Shorty to go #1504

Guten Tag Ihr Lieben,

in diesem Artikel kommt endlich wieder einmal eine Blogempfehlung. Wie gut, dass Susanne Henke mich gestern gefunden und begonnen hat meinen Blog „zu verfolgen“. Und ich folge gern. Da gibt es zum Beispiel Zweisatzkrimis wie den von heute Morgen. Klickt doch mal hier: Shorty to go #1504.
Im Blog findet Ihr auch eine Mordssammlung dieser Lesehäppchen, die das richtige Frühstücksfutter für kriminelle Leseratten ist. Im Blog gibt es natürlich auch Informationen über die anderen werke von Susanne Henke, u. a. über mörderische Aktivitäten in der Arbeitswelt.

Und jetzt lasse ich jemanden auch einmal einen Mord in zwei Zeilen begehen. Das ist wahrscheinlich ein täppischer Versuch und bleibt daher besser eine Ausnahme in diesem Blog.

Als sie einander am Morgen in der Küche gegenüber standen, schnitt er ihr wie immer das Wort ab. Doch es war das einzige Mal, dass sie mit dem Messer in ihrer Hand kein Brot für ihn schnitt.

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

Autor: PaulaGrimm52

Diesen Blog führe ich seit dem 31. März 2018. Hier können mir Leserinnen und Leser und Kolleginnen und Kollegen bei der Arbeit an Prosatexten über die Schulter blicken, Fragen Kritik schreiben und Anregungen geben und sich mit mir über ihre eigenen Lese- und Schreiberfahrungen austauschen. Und es würde mich freuen, wenn Ihr mich bei meinen Crowdfundings unterstützt! Herzlichen Dank für alles! Liebe Grüße Paula Grimm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s