Aus Blogposts ein Buch machen – Ermutigung für Buchblogger

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

denjenigen, die diesen Blog schon länger verfolgen, wird aufgefallen sein, dass sowohl das FelicitasProjekt als auch die Tipps für Buchblogger in den vergangenen Monaten sehr zu kurz gekommen sind. Das soll sich ändern! Da diese beiden Projekte sehr aufwendig sind, und ich die Durststrecke bezogen auf diese beiden Arbeitsfelder ein Stück weit auch als Versagen empfinde, ist mir der Mut daran zu arbeiten zu einem großen Teil abhanden gekommen, und die Selbstzweifel nagen! Um Euch und mir selbst Mut zu machen, folgt jetzt ein Link zum Thema aus Blogposts ein Buch machen:

http://www.pal-blog.de/blogparaden/aus-blog-posts-ein-buch-machen.html Der genannte Artikel berichtet davon, wie aus Blogposts unter dem Titel Bea geht, mit Geduld und Fleiß ein Buch wurde. Der Beitrag ist eine verspätete Reaktion auf eine Blogparade, auf die im Artikel verwiesen wird, und bei der Ihr bestimmt weitere interessante Lesefrüchte findet.

Lasst Euch nicht entmutigen! Alles erdenklich Gute für Euch und viel Freude und eErfolg bei Euren Blog- und Buchprojekten!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

Autor: Texthase Online

Diesen Blog führe ich seit dem 16. November 2012. Als Autorin benutze ich das Pseudonym Paula Grimm. In diesem Blog findet Ihr nicht nur Prosatexte, Haikus und Essays sondern auch Wissenswertes über das Schreiben, Barrierefreiheit, Internetshops und Webseiten, die ich bei meinen Streifzügen durch das Web finde und alles, was mich privat und beruflich interessiert. Christiane (Texthase Online)

2 Kommentare zu „Aus Blogposts ein Buch machen – Ermutigung für Buchblogger“

    1. Hallo Ulrike,

      herzlichen Dank für den Hinweis! Ich hab’s geändert. Jetzt müsste es funktionieren!

      Liebe Grüße

      Christiane (Texthase Online)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s