Texte aus tausendundeiner Nacht für tausendundeinen guten Geist ist online

Guten Tag Ihr Lieben,

unter dem folgenden Link geht es weiter im Text des Netzromans:
http://tausendundeinprosaik.de/?cat=68. Es handelt sich um Felicitas‘ Widmung, bevor sie in die Sammlung ihrer Texte aus tausendundeiner Nacht beginnt. Ein kleines Motto gibt es am Anfang auch. Es gilt nach wie vor, wer über die Texte mitdiskutieren und das fertige Ebook bekommen möchte, kann den Netzroman mit Hilfe des eingefügten Paypalbuttons abonnieren.

Zudem weise ich darauf hin, dass ich das Theme des Blogs geändert habe. Es ist jetzt das 2014-theme. Der Besucherzähler funktioniert inzwischen auch besser. Eine erste Analyse über die Fortschritte des Netzromans folgt in den nächsten Tagen.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 447/2016

Guten Abend Ihr Lieben,

bevor ich den Sack für heute zumache, kommt in diesem Beitrag eine Würdigung all dessen, was in der vergangenen Woch positiv für mich war. Das ist in dieser Zeit besonders wichtig, da viel zu tun ist, da ich menschlich nach wie vor stark gefordert bin und die Selbstzweifel nagen.

Positiv gedacht

Gefreut: über Likes auch im Blog vom Netzroman, über alles, was am Wochenende war, über die Artikel und Abschnitte, die ich allen Widerständen zum Trotz geschrieben habe.
In Vorfreude auf: die Advents- und Weihnachtszeit, z. B. wegen all der leckeren Sachen.
Gelacht: mit den Freunden, die ich am Wochenende besucht habe.
Geschafft: das erste Kapitel des Netzromans, Artikel für http://www.buchmacherkladde.com und für http://www.felicitasblogblog.wordpress.com.
Gefunden: einen Engel für meine Sammlung.
Gegönnt: das ganz freie Wochenende.
Gehört: Gemischtes aus den 70ern und 80ern und Mord im Orientexpress als Film.
Gerochen: Glühwein, frisches Gebäck, Geräuchertes, gebrannte Mandeln …..
Geschmeckt: Glühwein, Kekse, Bierchen, Eintopf …
Gefühlt: den Schal aus Pongpongwolle, den mir meine Freundin vor drei Jahren geschenkt hat, Plüschtiger, Handpuppen …..
Gelassen geblieben: ja, Gott sei Dank!
Gelernt: im Blindflug Filme mit Prime zu finden und zu hören, ein ganz kleines Bisschen mehr Gelassenheit.
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben.
Ich wünsche Euch eine angenehme und erfolgreiche Woche mit viel Freude und Gesundheit!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Neuigkeiten vom Netzroman: Fortsetzung von etwas Blaues braucht die Fee

Guten Tag Ihr Lieben,

der zweite und letzte Teil des ersten Kapitels im Netzroman Felicitas – Texte aus tausendundeiner Nacht Band I. ist online unter
http://tausendundeinprosaik.de/?p=196. Da ich am Wochenende aushäusig bin, folgt der Anfang des zweiten Kapitels am Dienstag dem 29. November 2016. An den Regeln hat sich selbstverständlich nichts geändert. Mitlesen, wie es um die Erstversion des Romans bestellt ist, ist kostenfrei möglich. Mitdiskutieren und ein Exemplar des fertigen Ebooks zu bekommen, ist durch das abo möglich. Abonnieren kostet 5,99 € und geht derzeit im Blog nur über Paypal. Wer kein Paypalkonto hat, kann sich per Mail an mich wenden. Wir finden bestimmt eine Möglichkeit.

Gute Unterhaltung mit den Texten. Ich freue mich über jeden, der mitliest und über Diskussionen mit Abonnenten!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Felicitas – Die ersten sieben Leben eines Pumas als Taschenbuch auch bei mir erhältlich!

Guten Tag Ihr Lieben,

inzwischen ist es auch möglich nicht nur Orca – Zeit der Schatten bei mir selbst zu bekommen. Auch der erste Roman des Felicitasprojekts kann als Taschenbuch bei mir selbst bestellt werden. Und hier geht’s lang zur Bestellung:

http://tausendundeinprosaik.de/?page_id=114. Das Buch kann selbstverständlich nur zum Buchhandelspreis erworben werden. Wer kein Paypalkonto besitzt, kann sich per Mail an mich wenden, um das Buch zu bekommen. Wer mag, erhält ein signiertes Exemplar. – Diese Unterschrift ist nicht schön aber echt!“ ,-) –

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Felicitas – Texte aus tausendundein Prosaik: Der Anfang ist gemacht!

Guten Abend Ihr Lieben,

jetzt ist der Anfang des Netzromans wirklich gemacht!🙂 Hier geht es lang zum ersten Teil des ersten Kapitels:

http://tausendundeinprosaik.de/?p=192<http://tausendundeinprosaik.de/?p=192&gt;. Spätestens am Mittwoch folgt der zweite und letzte Teil von etwas Blaues braucht die Fee. Ich wünsche Euch gute Unterhaltung, obwohl oder gerade weil es keine leichte Kost ist.
Liebe Grüße

<

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 46/2016

Entschuldigt bitte! Aber die Übermittlung des Beitrags per Mail funktionierte nicht!

 

Guten Tag Ihr Lieben,

einen angenehmen Sonntag wünsche ich Euch und eine ebenso angenehme Woche mit Gesundheit, Freude und Erfollg bei dem, was Ihr tut! Auch in der 46. Kalenderwoche des Jahres 2016 hörte der Kummer in meinem Umfeld nicht auf. Und bezogen auf den Netzroman musste ich zwei Anläufe nehmen. Doch Dank der kleinen aber wichtigen positiven Aspekte ging es doch weiter. Und der Anfang ist gemacht. So gibt es in den nächsten Tagen Lektüre auf http://www.tausendundeinprosaik.de.

Da ich am nächsten Wochenende nicht hier bin, positiv gedacht aber nicht schon wieder mal ausfallen soll, gibt es den Artikel  positiv gedacht für die 47. Kalenderwoche am Montag dem 28. November. Jetzt aber endlich zu dem, was in der vergangenen Woche richtig gut getan hat!

Positiv gedacht

Gefreut: über viele positive Rückmeldungen und über das Treffen mit meiner Freundin am Mittwochabend.
Gelacht: bei unserem englischen Abend im Chat am Telefon am Montagabend.
In Vorfreude auf: das nächste Wochenende mit dem Vereinstreffen von Blinde und Kunst, meinen Freunden in Köln und dem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.
Gefunden: ein bisschen Muße.

Gegönnt: frei am Mittwochabend.
Gehört: gemischte Musik aus den 70er und 80er Jahren.
Gerochen: frischen Kaffee, Geräuchertes, Fisch …
Geschmeckt: Fishc, Kaffee, frische Brötchen, Gemüsepfanne im Dachsbau …..
Gefühlt: Benni den Blumenkohl😉
Geschafft: den Anfang des Netzromans, einige Artikel.
Gelassen geblieben: ja, obwohl der Fehlstart fast einen Ausraster ausgelöst hat.
Gelernt: etwas bezogen auf B-Pläne und Konzeptänderungen.
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Texthase Online feiert Geburtstag und den Start des Netzromans! :)

Guten Tag Ihr Lieben,

am Freitag dem 16. November 2012 startete dieser Blog und heute habe ich zum Start des Netzromans Felicitas – Texte aus tausendundeiner Nacht Band I. zumindest das große Motto eingestellt. Und hier geht’s lang zum Beitrag:

http://tausendundeinprosaik.de/?p=188. Es sollte zwar eigentlich schon mehr sein, aber ich habe am Montag leider einen Fehlstart hingelegt. Also geht morgen alles noch mal auf Anfang, sodass spätestens am Samstag ein größerer Teil des ersten Kapitels eingestellt werden kann.🙂

Ich bin froh, Euch und mir an diesem Tag ein neues Projekt schenken zu können. Aber vor allem möchte ich mich bedanken. Als ich eben die Besucherstatistik angeschaut habe, waren genau 15.700 Besucher verzeichnet. Seit Anfang des Jahres sind es 3.500 Hits. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist das ein geringerer Zuwachs. Dazu muss man allerdings sagen, dass die Pflege der anderen Blogs auch Aufmerksamkeit, Zeit et c. brauchten. Texthase Online könnte vermutlich auch mehr Besucher anziehen, wenn es kein derart gemischter Blog wäre. Frrüh fokussiere sich thematisch, was ein erfolgreicher Blogger werden will.😉

Ich bedanke mich bei allen, die diesm und den anderen Blogs folgen und auch denjenigen, die einfach nur ab und zu mal vorbeischauen!

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)