Blaue Stunden für Leseratten am linken Niederrhein!

Für alle Leseratten in meiner Region, die nicht immer allein lesen möchten! Guten Tag Ihr Leseratten am linken Niederrhein,

Es gab Zeiten, in denen Lesezirkel eine Methode der Erwachsenenbildung waren, um bestimmte Bildungsinhalte zu vermitteln und die „einfachen Leute“ vor allem Frauen von den Gefahren der Romane so gut wie möglich abzuhalten. In Salons oder im Familienkreis wurden später die blauen Stunden zu einer beliebten Lesezeit, in der man einander vorlas und erzählte. Heute können wir zu jeder Zeit in Foren über unsere Leseerfahrungen schreiben. Das ist eine gute Nutzungsmöglichkeit moderner Technik. Aber mir reicht das nicht.

Wer wie ich am linken Niederrhein wohnt, vielseitiges Lesefutter liebt, gern vorliest und erzählt, kann sich bei mir melden. Denn ich suche Gleichgesinnte, die Freude daran haben, sich einmal in der Woche oder vierzehntägig zu einer blauen Stunde zu treffen. Wobei zu erwähnen ist, dass der Begriff blaue Stunde in keiner Weise wörtlich zu verstehen ist. Denn, wenn Ihr Lust habt, bleibt es nicht bei den 60 Minuten einer Stunde. Für mich darf es durchaus ein Bisschen mehr sein. Und bezogen auf die Genres gibt es für mich keine Grenzen. Das ist eine Frage, in der wir uns sicherlich einig werden. Und auch, was den Ort betrifft, finden wir bestimmt eine gute Lösung. für mich ist dabei nur wichtig, dass es eine gute Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt. Da ich nicht allein lebe und wenig Platz zur Verfügung habe, kann der Lesekreis nicht bei mir Zuhause stattfinden. Aber, wenn wir uns in Kerken treffen, wüsste ich zumindest ein Lokal, das einen Raum bietet, in dem wir ungestört vorlesen und erzählen können.

Was die Frage nach dem Wochentag und der genauen Uhrzeit angeht, bin ich für Vorschläge offen. Darüber hinaus würde ich mich einfach nur darüber freuen, interessante Leseratten unterschiedlichen Alters kennenzulernen.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)
P. S.: Wer nicht unter dem Artikel kommentieren möchte, findet die Kontaktdaten auch im Impressum!
[Lesekreis, Lesezirkel]

Veröffentlicht unter Lesbar und Texterei am Niederrhein | Kommentar hinterlassen

Erfahrungsbericht: Unter Selfpublishern

Guten Tag Ihr Lieben,

in der Buchmacherkladde gibt es einen neuen Beitrag, der sicherlich vor allem Für Autoren und erst recht für Selfpublisher interessant sein könnte, obwohl viele Aspekte, die in dem Beitrag erwähnt werden, von den speziellen Schwierigkeiten handeln, die sich aus meiner Blindheit ergeben. Und mit diesem Link geht es zum Post:
https://buchmacherkladde.com/2016/08/24/erfahrungsbericht-unter-selfpublishern/.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Veröffentlicht unter Barrierefreiheit (Web und Technik), Internetshops und Webseiten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Erfahrungsbericht: Amazon zum Dritten! – Site Strike im Blindflug

Guten Abend Ihr Lieben,

wenn ich mich nicht verzählt habe, und ich denke, bis drei kann ich gerade noch zählen, dann ist dieser Artikel der dritte Erfahrungsbericht, den ich über Amazon verfasse. Bezogen auf Selfpublishing mit Amazon und seinen Partnerunternehmen könnt Ihr in nicht allzu ferner Zukunft einen Beitrag in der Buchmacherkladde lesen. In diesem Post geht es um eine neue Funktion bei Amazon Partnern, die ich heute ausprobiert habe, Amazon Site Stripe.

Bislang habe ich nicht viel mit dem Partnernet, dem Affiliateprogramm von Amazon gearbeitet. Aber ich habe meinen Account, den ich ursprünglich für einen eigenen Shop nutzen wollte, nicht gelöscht, obwohl ich durchaus darüber nachgedacht hatte. Denn man muss richtig viel Werbung machen, bevor unter dem Strich etwas herauskommt. Und für einen Shop, den man über Amazon einrichten kann, reichten meine Computerfähigkeiten nicht aus. Im Blindflug war das einfach zu unübersichtlich.

In einer Informationsmail, die ich heute bekommen habe, habe ich zum ersten Mal etwas von der neuen Funktion für Teilnehmer am Partnernet gelesen. Wer die wichtigsten Informationen dazu aus „erster Hand lesen“ möchte, kann den folgenden Artikel anklicken:
http://affiliate-blog.amazon.de/2008/11/amazon-site-stripe-links-kinderleicht-generieren.html.

Wenn man in seinem Partneraccount eingeloggt ist und die Seite des Amazonshops öffnet, findet die Funktion Site Stripe ganz oben. Wenn man ein Produkt auf Facebook oder Twitter ganz einfach teilen möchte, wählt man, ob man Text Graphik oder Text + Graphik in dem Produktlink anzeigen lassen will, betätigt den Button Link erstellen und geht auf teilen. Man kann sich nun entscheiden, ob man den erstellten Link über Facebook oder Twitter teilen möchte und kann nachdem die Seite des Social Mediadienstes geöffnet wurde, eigenen Text hinzufügen.

Das funktioniert einfach und zuverlässig. Im Blindflug musste ich aber feststellen, dass die Links zu den beiden Diensten umbeschriftet sind. Wenn es sich lediglich um zwei Auswahlmöglichkeiten handelt, kann man das zwar einfach ausprobieren und sich merken. Aber schön und wirklich praktisch ist anders!😉

Doch trotz dieser kleinen Einschränkung gefällt mir diese Funktion recht gut. Denn es ist wirklich einfach bedienbar. Und es scheint schnell und zuverlässig zu funktionieren. Da ich mit der Linkerstellung für die Blogs doch ab und zu Schwierigkeiten hatte, bin ich über diese neue Möglichkeit auf Produkte, die ich gut finde, hinzuweisen, sehr froh, obwohl ich mir davon natürlich keinen großen Erfolg verspreche. Aber teilen werde ich jetzt bestimmt häufiger, selbstverständlich nicht nur die Links zu den eigenen Büchern.😉

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Veröffentlicht unter Barrierefreiheit (Web und Technik), Internetshops und Webseiten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Positiv gedacht 32/2016

Guten Tag Ihr Lieben,

endlich bin ich auch wieder ein „Sonntagsschreiber“!😉 Denn ich bin an diesem Wochenende mal daheim. Herzlichen Dank an Mel für die Nachfrage und für die Steilvorlage, die Du mir auch heute wieder gegeben hast. Den Link zum Beitrag von Mel findet Ihr wieder unten in diesem Beitrag. Es geht mir gut. Aber ein bisschen flügellahm bin ich nach den Ereignissen der letzten Wochen schon.

Positiv gedacht

Gefreut: darüber, dass ich endlich eine zuverlässige, freundliche und kompetente Schreibhilfe für die Erledigung meiner Post et c. gefunden habe, darüber, dass es mir mit Hilfe eines freundlichen Mitarbeiters von http://www.bookmundo.de und Mira Alexander http://www.miraalexander.de gelungen ist, den ersten Band des Felicitasprojekts als Taschenbuch zu veröffentlichen, darüber, dass ich den netten, kleinen Hund meiner Schreibhilfe kennengelernt habe!

Gelacht: bei und mit den Freunden, bei denen ichbös Montag zu Besuch war.

Geschafft: einige Artikel, ein bisschen Beratung und die Veröffentlichung des Buches.

Gefunden: Ein Geburtstagsgeschenk.

Gegönnt: einen richtig schönen, großen Erdbeerbecher am Donnerstagnachmittag.

Gerochen: gegrillte Sachen (nicht nur Fleisch), frisches Obst, Käse, Orangenduftöl.

Geschmeckt: Nudelsalat, Eiersalat, Grillfleisch, Erdbeereis ….

Gehört: Sally Oldfield, Mercedes Sosa, die Elenden gelesen von Gert Westphal.

Gelassen geblieben: ja!
Gelernt: manchmal genügt es, sein Bestes zu tun, auch wenn das Ergebnis nicht ganz perfekt ist.

Geplant: schreiben, drei Gewinner auslosen, schreiben.

Ich wünsche Euch allen eine sehr angenehme und erfolgreiche Woche, passt auf Euch so gut es geht auf!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)
Beitrag von @tigger0705.

Quelle: Positiv gedacht 32/2016

Veröffentlicht unter positiv gedacht, Termine | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Erfahrungsbericht: Paula Grimm bei Wasliestdu Teil II.

Guten Tag Ihr Lieben,

da ich jetzt noch etwas mehr über das Forum http://www.wasliestdu.de durch Erleben und Ausprobieren weiß, kommt hier der zweite Erfahrungsbericht über das Portal:

https://buchmacherkladde.com/2016/08/19/erfahrungsbericht-paula-grimm-bei-wasliestdu-teil-ii/. Ich wünsche Euch gute Unterhaltung dabei, ob Ihr Leser oder Autoren seid!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Veröffentlicht unter Barrierefreiheit (Web und Technik), Internetshops und Webseiten, Tipps für Texter und Autoren | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Wochenschau des Felicitasblogs

Guten Tag Ihr Lieben,

die Wochenschau des Felicitasblogs enthält vor allem Nachrichten über die Taschenbuchveröffentlichung des ersten Bandes über Felicitas. Hier geht es zum Beitrag:

https://felicitasblogblog.wordpress.com/2016/08/16/wochenschau-des-felicitasblogs-felicitas-die-ersten-sieben-leben-eines-pumas-als-taschenbuch/.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Veröffentlicht unter Felicitasroman, Paulas Posts | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erfahrungsbericht: Paula Grimm bei was liest du

Guten Tag Ihr Lieben,

sollte ich doch ein Literaturforum gefunden haben, das ich im Blindflug bedienen kann? Unter dem folgenden Link findet Ihr einen Erfahrungsbericht, der mich hoffen lässt:

https://buchmacherkladde.com/2016/08/17/erfahrungsbericht-paula-grimm-bei-was-liest-du/.😉

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung und einen guten Erfahrungsaustausch über Literatur!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Veröffentlicht unter Internetshops und Webseiten, Tipps für Texter und Autoren | Kommentar hinterlassen