Wie soll das Cover des ersten Felicitasromans aussehen?

Mitentscheiden und gewinnen! Herzlichen Dank für Eure Mithilfe!
Guten Tag Ihr Lieben, am 01. September soll der erste Felicitasroman als Taschenbuch erscheinen und Ihr könnt mitentscheiden, wie das Cover aussieht. Die Bilder stammen von Mira Alexander, deren We…

Quelle: Wie soll das Cover des ersten Felicitasromans aussehen?

Karriere & Kommunikation: Foren für jeden Autorengeschmack

Hier kommt der neueste Post aus der Buchmacherkladde. Es ist nicht der letzte Post der Serie Karriere & Kommunikation. Aber es sind meine letzten Worte zum Thema Autorenforen! 😉 ich kehre ihnen den Rücken, wünsche Euch aber viel Erfolg und Freude beim Erfahrungsaustausch in den Communities! Guten Tag in die Buchmacherrunde, zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die Reaktionen auf den ersten Beitrag dieser Serie in der Buchmacherkladde bedanken! Das Feedback zeigt mir, dass…

Quelle: Karriere & Kommunikation: Foren für jeden Autorengeschmack

Hensel: „Wie aus Schreibern kleine Monster werden“

Guten Tag Ihr Lieben,

der Beitrag, den ich in diesem Post weiterempfehle ist nicht nur für Autoren interessant. Es geht um Neid, der zu unangemessener Kritik führen kann. Wie menschlich Neid auch sein mag, er ist ein ungesundes Phänomen, dem jeder Mensch bewusst etwas entgegensetzen kann. Wichtig ist auch, dass Neid durch Aspekte der modernen Medien gesteigert werden kann. Aber auch das ist ein Aspekt, dem Menschen nicht hilflos ausgeliefert sind. Die Empfehlung, die in diesem Beitrag steht, gilt für den Blog, aus dem ich den Artikel habe wie auch dem Autor, von dem der Artikel ursprünglich stammt.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Gesunde Kritik hat ihren Platz. Problematisch ist, wenn sie ungesund wird.

Quelle: Hensel: „Wie aus Schreibern kleine Monster werden“

Positiv gedacht 30/2016

Guten Tag Ihr Lieben,

es ist wieder so weit! Sonntags immer positiv gedacht mit allem, was gut getan hat.

Positiv gedacht

Gefreut: darüber, dass es dem Lebensgefährten einer Freundin wieder besser geht, über spontan streicheln eines ganz bezaubernden Hundetiers, über positives Feedback von überall aus dem Web.

Gelacht: über das Lied einer coolen Ziege, das mir jemand vorgespielt hat.

Geschafft: verschiedene Accounts aufzupimpen, einige Artikel, ausprobieren verschiedner Converter.

Gefunden: ein paar leckere Häppchen Lesefutter, zum Beispiel das kunstseidene Mädchen als Ebook.

Gehört: Musik aus den 70ern und 80ern.

Gerochen: leckeres Backwerk, frisches Gemüse, Käse, Geräuchertes …..

Geschmeckt: Backkartoffeln, Dinkelbretzeln, Kaffee….

Gelernt: dass ich in Zukunft eine Schreibhilfe brauchen werde.
Gelassen geblieben: Ja!
Geplant: Schreibhilfe suchen, Printausgabe vorbereiten, Artikel schreiben….

Ich wünsche Euch eine angenehme Woche, viel Erfolg, Gesundheit und Freude!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)
Beitrag von @tigger0705.

Quelle: Positiv gedacht 30/2016

Karriere & Kommunikation: Lovelybooks

Guten Tag Ihr Lieben,

für Autoren gehören Karriere und Kommunikation insbesondere Weise zusammen. Das gilt noch mehr seit es die modernen Medien mit ihren Kommunikationsmöglichkeiten gibt. Aus diesem Grund habe ich heute eine neue Serie gestartet, die den Titel Karriere & Kommunikation trägt. Möglicherweise wäre es sinnvoller gewesen, mit einem allgemeineren Thema zu beginnen. Aber aus gegebenem Anlass startet die Artikelreihe mit einem Beitrag über das bekannte Buchforum Lovelybooks. Informationen über diese Internetplattform sind auch für Leserinnen und Leser interessant. Denn eines muss man sagen, die Literaturcommunity ist vielseitig!

Liebe Grüße und viel Vergnügen beim Stöbern und Erfahrungsaustausch über Literatur!

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Guten Tag in die Buchmacherrunde, mit Lesern und Kollegen auf Augenhöhe online zu kommunizieren, die eigenen Lesefrüchte und Bücher vorzustellen und sich an Diskussionen über Literatur zu beteilige…

Quelle: Karriere & Kommunikation: Lovelybooks

Bloggoscope: Der Fantasy-Blog von Bianca Fuchs

Guten Tag Ihr Lieben,

hier kommt ein Artikel über einen Blog, der im „Textblitz“ empfohlen wurde. Hier folge ich jetzt spontan und gern. Fantasyfans aufgepasst, denn da gibt es schmackhaftes Lesefutter für Euch! Guten Appetit und Freude beim Weiden!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthaseonline)
Was du glaubst, ist deine Sache. Doch was ich sehe, ist, dass es dich zerreißen wird, Zoya Saffin. So steht es auf Bianca Fuchs‘ Blog Seelenläufer. Und ein schönes Cover hat der Titel auch, a…

Quelle: Bloggoscope: Der Fantasy-Blog von Bianca Fuchs

Sättigung – mit Probemitschnitt (YouTube) zur Lesung

Guten Abend Ihr Lieben,

diesen Blog habe ich möglicherweise schon einmal empfohlen. Aber doppeltgemoppelt hält besser. Und der Beitrag, der unten in diesem Post verlinkt ist, ist ein absolut gutes Beispiel für die Qualität des Blogs. Ein lesens- und hörenswerter Text, der bestimmt auch sehenswert ist. 😉

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online) Sättigung Ich habe es satt brav zu sein, die feingewölbten Worte klagen in meinen Ohren, entartet ist die Lust des Schreibens, es wuchert zu viel Schmutz auf dieser Welt – und aus mir sich die Wah…

Quelle: Sättigung – mit Probemitschnitt (YouTube) zur Lesung

Dichtung und Wahrheit über Tannhuysen

Hallo Ihr Lieben,

der Felicitasblog steht immer besser auf seinen eigenen Beinen. Der Link in diesem Beitrag führt zu einem Artikel, den ich heute im Felicitasblog veröffentlicht habe, mit dem ich Euch Felicitas‘ Lebenswelt im ersten Roman vorstellen und Euch ein Bisschen besser mit dem Niederrhein bekannt machen möchte.

Viel Vergnügen mit Informationen über eine Landschaft, die man meist nicht auf den ersten Blick lieben und schätzen lernt!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)
Guten Tag Ihr Lieben, streng betrachtet ist Tannhuysen, Felicitas’ Geburtsort, wirklich ein Ort wie er nur im Buche, im Felicitasprojekt, steht, denn über Googlemaps oder auf einer herkömmlichen La…

Quelle: Dichtung und Wahrheit über Tannhuysen

Positiv gedacht 29/2016

Guten Tag Ihr Lieben,

im Großen und Ganzen war es eine sehr harte Woche, viele schlechte Nachrichten, politisch und privat, die Haut rebellierte gegen die Hitze und sich selbst, was richtig viel Kraft gekostet hat. Umso und wichtiger ist es, den kleinen aber positiven Aspekten wieder einmal Aufmerksamkeit zu schenken. Darum schließe ich mich heute besonders gern dem Artikel von Mel an. Den Link zu ihren positiven Aspekten findet Ihr am Ende dieses Beitrags.

Positiv gedacht

Gefreut: über all das gute Feedback, das ich im Web und auch privat bekommen habe.

Gelacht: bei einem Telefongespräch am Donnerstagabend.

Geschafft: einige Artikel in meinen verschiedenen Blogs zu schreiben, etwas mehr Planung für den zweiten Teil des Felicitasprojekts.

Gefunden: nichts, weil ja nur der Findet, der suchet. 😉

Gegönnt: einen ganz faulen Samstagmorgen.

Geschmeckt: Radieschen, Kirschen, Käse, gegrillte Tomate …..

Gerochen: leckere Marktgerüche.

Gehört: Die Elenden in der Lesung von Gert Westphal.

Gelernt: ich muss noch viel besser auf meine Haut aufpassen.
Gelassen geblieben: jepp.
Geplant: schreiben, planen, schreiben planen, eine Schreibgruppe gründen.

Ich wünsche Euch eine sehr angenehme,erfolgreiche Woche und passt auf Euch auf so gut als möglich!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)
Beitrag von @tigger0705.

Quelle: Positiv gedacht 29/2016

Bloggoscope: Retro-Netzwerken mit Indie-Autoren

Guten Tag Ihr Lieben,

ein Netzwerk für Indieautoren, das ist eine gute Idee, der ich mich gern anschließen möchte, obwohl ich ja erst seit Kurzem dazu gehöre. Es gibt so viele, deren Blogs und Bücher mir gefallen. Herzlichen Dank für diese gute Idee, Michaela!
Zum Mitmachen dringend empfohlen!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

P. S.:

Guckst Du hier! 😉 So geht’s: Schreib denk Blog-Link deines Lieblings-Indie-Autors als Kommentar unter diesen Post. Ich schaue mir die Seite an und poste in den nächsten Tagen eine Kurzbeschreibung des Blogs. D…

Quelle: Bloggoscope: Retro-Netzwerken mit Indie-Autoren