Netzliteratur trifft Schwarmfinanzierung bei Paulas Netzgeschichten

Vielleicht besonders interessant für Kolleginnen und Kollegen!

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Kolleginnen und Kollegen,

gestern Abend startete bei Steady meine zweite Kampagne. Paulas Geschichtennetz ist die Kampagne, die der Netzliteratur dieses Blogs gewidmet ist, in der Unterstützer bei der Entstehung meiner Bücher nicht nur finanziell helfen können.
Morgen startet die erste Netzerzählung stille Bylle. Die Rohfassung soll am 01. Juni abgeschlossen werden. Aktuelle Informationen über die Kampagne findet Ihr unter
https://steadyhq.com/de/paulas-netzgeschichten.

Ich freue mich darauf, wenn Ihr hier mitlest, fragt und kommentiert. Und ich bin jedem dankbar, der die Netzgeschichten unterstützt.

Liebe Grüße

Paula Grimm