Alles erdenklich Gute für 2017

Guten Tag Ihr Lieben,

bevor ich mich auf den Weg nach Köln mache, um dort mit meinen Freunden den Jahreswechsel zu feiern, möchte ich mich noch einmal melden. Ein schweres Jahr neigt sich seinem Ende zu. Es begann mit dem Tod meiner Patin am 05. Januar und genau vor einer Woche starb eine langjährige Freundin, die in den letzten zweieinhalb Jahren sehr hatte leiden müssen. Vieles zog sich zäh und schwerfällig dahin.

Aber neues Jahr neues Glück oder doch zumindest der Versuch es selbst so gut wie möglich zu machen. Nächstes Jahr soll der zweite Teil des Felicitasprojekts fertig werden, muss effizienter geworben werden und ergibt hoffentlich die Möglichkeit die Bücher auch zu Audiobooks zu machen.

Ich wünsche Euch allen ein paar schöne Tage bis zumJahresende, einen angenehmen Jahreswechsel und alles erdenklich Gute für das Jahr 2017, Gesundheit, Freude und Erfolg!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

P. S.: Heute hat Felicitas Geburtstag und hier geht es zu den Glückwünschen:

https://felicitasblogblog.wordpress.com/2016/12/28/herzlichen-gluckwunsch-zum-geburtstag-felicitas/.

Autor: PaulaGrimm52

Diesen Blog führe ich seit dem 31. März 2018. Hier können mir Leserinnen und Leser und Kolleginnen und Kollegen bei der Arbeit an Prosatexten über die Schulter blicken, Fragen Kritik schreiben und Anregungen geben und sich mit mir über ihre eigenen Lese- und Schreiberfahrungen austauschen. Und es würde mich freuen, wenn Ihr mich bei meinen Crowdfundings unterstützt! Herzlichen Dank für alles! Liebe Grüße Paula Grimm

Ein Gedanke zu „Alles erdenklich Gute für 2017“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s