Der Verein Blinde und Kunst treibt es kunsterbunt im Radio! ;-)

Guten Tag Ihr Lieben,

in diesem Beitrag gibt es eine Hörempfehlung von mir. Seit Juni 2016 bin ich Mitglied im Verein Blinde und Kunst. Einige Mitglieder sind „radioaktiv“ bei Radio Köln. 😉 An einem Mittwochabend eines jeden Monats gibt es eine Sendung. Heute ist es wieder einmal so weit. Und das erwartet Euch!
Zuerst besucht der rasende Reporter die blinde Künstlerin Gudrun Heinen in ihrem Atelier.

Dann berichten wir über eine beschreibende Führung zur Ausstellung „Parkomanie“ in der Bundeskunsthalle in Bonn, ein Angebot für blinde und sehbehinderte Museumsbesucher_innen.

Zum Abschluss berichten wir über eine Performance zur Ausstellungseröffnung „Mann Frau Frau Mann Frau“ über die Auseinandersetzung seiner Künstler_innen mit dem werk von Pina Bausch des KUNSTHAUS KAT18 in Köln.

*Moderation und Technik: Siegfried Saerberg* *Ab 20:04 im Freien Lokalrundfunk auf der Sendefrequenz von Radio Köln über 107,1 und im Internet* *www.radiokoeln.de [1] und www.flok.de [2].*.

Nicht immer geht es um die Kunst. Im nächsten Monat soll es eine Sendung mit dem Schwerpunktthema Barrieren im Haushalt geben. Im November ist Inklusion das Thema. Aber das ist Zukunftsmusik. Ich wünsche Euch gute Unterhaltung!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)