NaNo Pep-Talk von Andreas Eschbach „Schreib das Ding zu Ende!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Hier kommt noch einmal eine Ermutigung für alle, die schreiben oder schreiben möchten. Gefunden habe ich das im Blog von Hanna Mandrello, den ich Kolleginnen und Kollegen wärmstens empfehlen kann. Sie hat eine Empfehlung aus berufenem Mund und zwar von Andreas Eschbach aufgegriffen. Das sind Gedanken, die nicht nur denjenigen helfen, die die zweite Hälfte des NaNoWriMo vor sich haben.

Quelle: NaNo Pep-Talk von Andreas Eschbach „Schreib das Ding zu Ende!“

.
Vor längerer Zeit hatte ich einmal die Idee, ganz verunglückte Arbeiten zu veröffentlichen, um zu die Entwicklungsmöglichkeiten am „lebenden oder doch ganz abschreckendem Beispiel“ zu zeigen. 😉

Alles erdenklich Gute für die Arbeit an Euren Projekten!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Autor: PaulaGrimm52

Diesen Blog führe ich seit dem 31. März 2018. Hier können mir Leserinnen und Leser und Kolleginnen und Kollegen bei der Arbeit an Prosatexten über die Schulter blicken, Fragen Kritik schreiben und Anregungen geben und sich mit mir über ihre eigenen Lese- und Schreiberfahrungen austauschen. Und es würde mich freuen, wenn Ihr mich bei meinen Crowdfundings unterstützt! Herzlichen Dank für alles! Liebe Grüße Paula Grimm

Ein Gedanke zu „NaNo Pep-Talk von Andreas Eschbach „Schreib das Ding zu Ende!““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s