Blogconnect bringt Blogger und Leser zusammen?

‚nabend Ihr Lieben,

heute war nicht mein Tag! Aber als ich so durch die Blogosphäre hoppelte bin ich auf Blogconnect gestoßen. Es scheint ein vielseitiges Blogverzeichnis zu sein. Allerdings ist die Beschriftung der Bildlinks im Blindflug nervig. Ein Gewühl von Zahlen mit den Formatangaben am Ende, z. B. 856/389/5555.jpg. Die Anmeldung ist einfach. Es sind nur drei Schritte: 1. Eingabe der Blogurl
2. Auswahl der Blogurl und anklicken des Buttons mit dem Titel hinzufügen.
3. Auswahl der Kategorie, Kopie eines Authentifizierungslinks, den man nach der Freischaltung wieder entfernen kann, Auswahl der Sprache und das Drücken zur Bestätigung des Blogs.
Die Auswahl der Kategorie ist mir misslungen. Ich werde mal nachschauen, ob ich von Beauty auf Literatur umstellen kann.
Die Vielfalt ist empfehlenswert, die Registrierung als Blogger oder Leser ist kostenfrei. Aber im Blindflug ist es unbequem aber nicht unmöglich sich anzumelden, Blogs einzutragen und andere Blogs zu abonnieren. Viel Erfolg und Freude beim Lesen und der Verbreitung eigener Blogs!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

folgen4.png

Texthase Online bei Networkedblogs

’nabend zusammen,

wer ein Blog oder mehrere Blogprojekte führt und diese öffentlich auf einen Blick präsentieren möchte, ist bei http://www.networkedblogs.com an der richtigen Adresse. Denn dieses Portal bietet die Möglichkeit nach der kostenfreien Registrierung ein Profil anzulegen, in dem alle Webprojekte übersichtlich geordnet eingetragen werden können. Man muss seine Blogs einzeln anmelden kann sie danach aber mit den Socialmediaadressen in sein Profil einfügen. Die Registrierung kann auch über einen Facebookaccount vorgenommen werden. Sie ist auch im Blindflug möglich, denn zur Registrierung ist kein CAPTCHA einzugeben. Es gibt viele praktische Funktionen. So kann man sich jeden Tag einen Report der Blogs via Mail zusenden lassen, denen man folgt. Zusätzlich dazu gibt es zahlreiche Widgets, die man kostenpflichtig dem eigenen Blog hinzufügen kann. Dazu kann ich allerdings noch nichts sagen, denn bei mir ist Interneteinkaufsstopp.

Das Portal wird in englischer Sprache geführt. Da alles einfach erklärt und übersichtlich dargestellt ist, ist kein Abschluss in Informatik oder Studium für technisches englisch notwendig. In diesem Portal sind sehr viele Blogs gelistet, so dass man auch interessante Blogs zur Lektüre findet. Ich bin gespannt, wie diese Community sich auf meine Blogprojekte auswirkt.
Viel Erfolg und Vergnügen beim Antrag aller eigenen Webaktivitäten und beim Stöbern!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

Bloggeralarm für Texthase Online

Guten Tag Ihr Lieben,

jeder Blogger möchte, dass sein Blog Leser findet, und Leser seinen Blog finden. Nützliche Helfer sind dafür Blogverzeichnisse. Man kann diese Portale auch als Adressbücher für Blogs bezeichnen. Da ich dieses Blog beruflich und privat nutzen möchte, hatte ich mich am Wochenende auf die Suche nach einem Blogverzeichnis gemacht, um mein Blog so früh als möglich mit Hilfe eines Blogverzeichnisses bekannt zu machen. Zu viel Jäger sind der Hasen tot.Ich war wirklich erstaunt bis entsetzt, wie viele Blogverzeichnisse inzwischen zu finden sind. Aber Texthase Online lebt noch. Und es fand sich heute dann auch schon das passende Blogverzeichnis. Denn viele Portale kommen für „Jungblogs“, zu denen dieses Blog ja auch noch zählt, nicht in Frage. Häufig nehmen Blogverzeichnisse nur Blogs, die vier Wochen und älter sind, auf und kamen für Texthase Online nicht in Betracht.Andere wiederum kommen für blinde und sehbehinderte Nutzer, die wie ich nur selten sehende Hilfe haben, nicht in Frage, da zur Registrierung visuelle Codes (CAPTCHAS) verwendet werden müssen. Unter den Suchergebnissen war Gott sei Dank auch das Blogverzeichnis Bloggeralarm. Es gehört übrigens zu WordPress oder ist mit diesem Blog- und Homepageanbieter zumindest verbunden. Die Registrierung als Nutzer und die Eintragung von Blogs und Homepages ist ganz einfach. Nach der Anmeldung mit dem gewünschten Benutzernamen und einer gültigen Emailadresse bekommt man ein vorläufiges Passwort, das man direkt ändern sollte. Für den Blogeintrag stehen vier Pakete zur Verfügung. Man kann seinen Blog kostenlos, mit dem Bronce- Silber- oder Goldpaket eintragen. Bronze kostet 50, Silber 75 und Gold 100 €. Wenn man sein Blog kostenfrei einträgt, ist man verpflichtet einen Text- oder Bildlink auf der eigenen Webseite zu integrieren. Die Formulare zur Registrierung als Nutzer und für den Eintrag des Blogs sind übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Mitteilungen über die vorgenommenen Einträge erfolgen zeitnah. Bei Blogverzeichnissen ist es üblich, dass Blogger auch mehrere Blogs eintragen können. Das ist selbstverständlich auch bei Bloggeralarm möglich. ich bin gespannt, wie viel Alarm der Bloggeralarm für Texthase Online schlägt! Aber alles macht für den Anfang einen sehr guten Eindruck und darum gebe ich hier den Backlink weiter, den ich nach dem Eintrag meines Blogs erhalten habe. XXXmania.org
Ich wünsche Euch allen viel Erfolg, viele Leser und viel Freude bei der Bloggerei!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)