Positiv gedacht 5/2018

Guten Tag Ihr Lieben,

die vergangene Woche war nicht ganz so durchwachsen wie die Wochen zuvor. Die Erleichterung darüber, dass der Auftritt selbst dann doch so gut verlaufen ist, hat mich durch die letzten Tage getragen. Das war auch nötig, denn die dicken Brocken sind immer noch da. So ist das mit meiner Buchsendung immer noch nicht abschließend geklärt. Nächsten Sonntag gibt es positiv gedacht von mir nicht. Ich bin von Mittwochnachmittag bis Dienstagnachmittag nicht da. Und hier kommen die positiven Sachen!

Positiv gedacht

Gefreut: lange noch darüber, dass der Auftritt so gut verlaufen ist, darüber, dass unsere gute Wirtin wohlbehalten aus dem Urlaub gekommen ist darüber, dass die Anmeldung für das Schreibseminar im April reibungslos über die Bühne ging.

Gelacht: über eine schöne Hundegeschichte, die mir eine gute Bekannte am Telefon erzählt hat.

Geschafft: https://paulasmusikzimmer.wordpress.com einzurichten, mehrere Artikel und ein Bisschen für den zweiten Felicitasroman.

Gehört: ganz verschiedene Musik.

Gerochen: Kaffee, leckeren Fisch, Käse …
Geschmeckt: Backfisch, Käse, Erdnüsse ………
Gegönnt: einen ganz freien Mittwochnachmittag.
Gelassen geblieben: Jepp, obwohl das mit dem Telefoninterview im Nachklang für den Auftritt nicht so ganz meine Sache war.
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben und am verlängerten Wochenende mit meiner Freundin Pläne für auftritte und so machen.
Gelernt: manchmal blamiere sogar ich mich nicht und kann den Verlauf einer Unterhaltung sinnvoll gestalten.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit, Gesundheit, Erfolg und Freude!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)