Ein Lesungsprogramm von Paula Grimm – 01. Die blaue Stunde mit der Paula

‚nabend zusammen,

und hier kommt ein Link zu einem Artikel aus meiner Schreibwerkstatt, der ein Lesungsprogamm beschreibt, das Ihr buchen könnt: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/2018/10/16/lesungen-von-paula-grimm-01-die-blaue-stunde-mit-der-paula/ .

Herzliche Grüße vom Niederrhein

Christiane (Paula Grimm)

Startsuchuss für Lesungen und Informationsveranstaltungen über Leben mit Blindheit

Guten Tag Ihr Lieben,

dieser Beitrag richtet sich nicht nur an Buchhändler, Büchereien, Kulturcafés, Schulen, Unternehmen und andere Bildungseinrichtungen und Vereine am Niederrhein. Aber es wäre mir ein großes Vergnügen in meiner Region Lesungen und Veranstaltungen über das Thema Leben mit Blindheit durchführen zu dürfen, Menschen aus meiner Region kennenzulernen, sie gut zu unterhalten und ihnen Freude zu machen. Aber alle, die in diesem Blog lesen, können sich gern an mich wenden, wenn sie eine Lesung, auch Wohnzimmerlesungen für bis zu zehn Personen oder eine Informationsveranstaltung zu Themenkreis Leben mit Blindheit buchen möchten.

Lesungen aus meinen Büchern biete ich auch für kleinere Gruppen an. Sie können auch als Geschenk für Bücherwürmer gebucht werden. Sie kosten 50,00 € zuzüglich der Farhtkosten, die mir entstehen. Themen der Lesung werden im Vorab abgesprochen. Das gilt auch für Lesungen in größerem Rahmen, die 200,00 € Kosten. Meine Bücher könnt Ihr hier kennenlernen: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.

Wer etwas über mich und über mich als Autorin wissen möchte, kann z. B. den folgenden Artikel lesen: https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/mit-blinder-autorin-in-die-welt-der-magie_aid-34115593. Informieren und mich näher kennenlernen könnt Ihr mich auch im Blog: https://paulagrimmsschreibwerkstatt.de.

Mehr als die sechs Punkte, die ich selbst geschrieben habe, habe ich im Gepäack, wenn ich zu einer Informationsveranstaltung eingeladen werde. Wie ist der Alltag, das Lesen und das Schreiben oder das Unterwegssein, das zeige ich bei meinen Informationsveranstaltungen. Diese sind kostenfrei buchbar. Über eine Aufwandsentschädigung freue ich mich natürlich. Für Kinder habe ich selbstverständlich passendes Lesefutter für meinen Vortrag dabei.

Ich freue mich auf Eure Einladungen!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm)
P.S.: Eine kurze Mail genügt zur Kontaktaufnahme!

Blogauslese: Paula liest und liest vor

Guten Tag Ihr Lieben,

hier kommt eine Artikelempfehlung in eigener Sache. DA zwei Bücher fertig sind, die Tage kürzer und die Abende länger werden, ist es höchste Zeit Lesungen anzubieten. Unter
https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/2017/10/19/paula-liest-und-liest-vor/ könnt ihr den Beitrag zum Thema Lesungen aufrufen. Ich freue mich auf Lesungen bei Leserinnen und Lesern oder bei öffentlichen Literaturveranstaltungen!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Informationen und Spannung im November – Veranstaltungen in meiner Region

Guten Tag Ihr Lieben,

mag der November auch trüb werden. Die Aussichten auf spannende Unterhaltung und vielseitige Informationen sind am linken Niederrrhein ausgesprochen gut. Drei Beispiele dafür findet Ihr auf http://www.keuck.de und zwar im Bereich Veranstaltungen.

Im Vortrag von Hajo Jahn, der am 07.11.2013 ab 19.30 Uhr beginnt, geht es nicht nur um die Bücherverbrennung im dritten Reich. Auch Werke und Autoren, die gegenwärtig verfolgt werden, sind ein Thema des Vortrags.
„Dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen!“ Der Vortrag des pensionierten WDR-Journalisten zeigt, wie aktuell dieser bekannte Satz von Heinrich Heyne leider geblieben ist. Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Alle Informationen über den Veranstaltungsort und die Anmeldung sind auf der oben genannten Homepage verfügbar.

Informativ und spannend geht es dann am 08.11.2013 um 19.30 Uhr weiter. Mechthild Bormann, Krimipreisträgerin 2012 liest aus ihrem Buch, der Geiger. Die Geschichte über die aufregende Suche nach einer historischen Geige führt in die Zeit der Stalinära und zwar nach Kasachstan. Der Preis für die Eintrittskarten für diese Veranstaltung beträgt 8,00 €. Der Vorverkauf ist u. a. über die Seite von Bücher Keuck möglich.

Hochstapler und Hochstapelei waren und sind ein vielfältiges Thema. Da man sich eine Gesellschaft ohne Hochstapler und ohne die „Kunst“ des Hochstapelns kaum vorstellen kann, widmet sich die Soziologin Sonja Veelen u. a. in ihrem Vortrag am 29.11.2013 um 19.00 Uhr den Aspekten des Hochstapelns. Der Eintrittspreis für diesen Vortrag beträgt 8,00 €. Karten können über die Homepage der Buchhandlung Keuck bestellt werden.

Ich wünsche allen, die eine dieser Veranstaltungen besuchen können und allen anderen einen interessanten und unterhaltsamen November!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

Buchschnelldienst, Büro- und Schreibwaren bei Keuck in Geldern

Tach zusammen,

jede(r), der oder die mich auch nur ein Bisschen kennt, weiß, dass mein Herz für das Lesen und Bücher aller Art schlägt, und dass ich gern hier am linken Niederrhein lebe. Selbstverständlich weiß ich die Vielfalt zu schätzen, die Audible oder der Bean-Ebook-Shop bieten. Und doch liegt mir der stationäre Buchhandel sehr am Herzen. Es gilt das vielseitige Angebot der regionalen Buchhändler zu würdigen, da Buchhändler vor Ort nicht einfach nur Bücher, Hörbücher und Ebooks an den Mann, die Frau und das Kind bringen. Bei engagierten Buchhändlern vor Ort wird die Beratung meist besonders groß geschrieben, und sie setzen sich oft für die Lese- und Schreibförderung ein: Ein gutes Beispiel dafür ist die Buchhandlung Keuck in Geldern, deren Homepage und Services meine Wiederentdeckung der Woche war. So wusste ich nicht, dass es inzwischen einen Buchschnelldienst gibt, den ich auch im Blindflug gut bedienen kann. Auch die kostenfreie Registrierung war ganz einfach möglich.

Informationen über Bücherkeuck von der eigenen Homepage:
„Gestern und Heute

1970 übernahm das Buchhändlerehepaar Gundula und Johannes Keuck die Geschäftsleitung der Traditionsbuchhandlung Josef van Dornick an der Issumer Str. 15-17 in Geldern als Filiale der Buchhandlung Peter Keuck in Straelen.

Nach dem Erwerb der Immobilie 1973 gründeten am 01. Januar 1974 Gundula und Johannes Keuck die Einzelfirma Buchhandlung, Büro und Schreibwaren Johannes Keuck. Nun begann der systematische Ausbau zu einem Vollsortiment. Hierzu wurde natürlich mehr Platz benötigt. Durch den vollständigen Umbau in Zusammenarbeit mit dem Gelderner Architekten Karl Schulze im März 1974 nach einem exakt terminierten Plan von Johannes Keuck und einer Investitionshilfe des Landes Nordrhein-Westfalen verdreifachte sich die ursprüngliche Ladengröße.

Nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes Johannes Keuck 1980 führte seine Frau Gundula Keuck die Buchhandlung als alleinige Inhaberin weiter. Sie schaffte es, die Buchhandlung immer wieder den Fortschritten der Wirtschaft und den Kundenwünschen anzupassen. So erweiterte sie das Ladenlokal 1986 mit Hilfe ihrer langjährigen MitarbeiterInnen durch einen weiteren Umbau auf 230 qm, führte als eine der ersten Buchhandlungen am Niederrhein die Warenwirtschaft ein, gründete in Erinnerung an ihren Mann den Verlag Johannes Keuck und verlegte dort verschiedene Bücher zur Heimatgeschichte. Seit 1991 firmiert die Buchhandlung unter dem Namen Bücher Keuck GmbH.

Im Frühjahr 2008 wurden die Grundlagen für den Generationswechsel gelegt. Tochter Mirjam Keuck-Grönheim, selbst gelernte Buchhändlerin und Buchhandelsfachwirtin, ist nun neben Gundula Keuck, geschäftsführende Gesellschafterin. Im Oktober 2011 hat Gundula Keuck nun Ihren (Un)Ruhestand begonnen und sich noch weiter aus dem aktiven Alltagsgeschäft zurückgezogen. Die Veranstaltungen werden weiterhin von ihr betreut.

Im Januar 2012 wurde die Schreibwarenabteilung umgebaut, das Zeitschriftenangebot erweitert und eine tabakfreie West Lotto Annahmestelle integriert.

Unsere Stärken

Laut Kundenumfrage vom März 2007 zeichnet sich Bücher Keuck durch nette, freundliche Mitarbeiter, sachkundige Beratung, informative Schaufenster und durch einen zuverlässigen Bestellservice von aktuellen, antiquarischen sowie ausländischen Büchern aus. Mehrfach wurden die Leistungen des Bücher Keuck Teams mit Preisen der Wirtschaftsförderung der Stadt Geldern (Gelderner Schaufenster) ausgezeichnet.

Bücher Keuck engagiert sich auch besonders als Ausbildungsbetrieb für die Berufe BuchhändlerIn, Einzelhandelskaufmann/-frau und SchreibwarenfachverkäuferIn. Über 50 Auszubildende starteten ihr Berufsleben bei Bücher Keuck, u. a. auch als beste Buchhändlerin des Landesverbandes NRW.

Unsere Stärke liegt im persönlichen Beratungsgespräch. Wir kennen die Vorlieben unserer Kunden und haben so immer einen passenden Tipp parat“, sagt Gundula Keuck. „Dank modernster Logistik kann ein Titel innerhalb von 24 Stunden bei unseren Kunden sein, falls wir den Titel nicht vorrätig haben,“ berichtet sie stolz.

Auch Leseförderung bei Kindern und Veranstaltungen rund um Literatur – vor allem literarische Gartenreisen – liegen den beiden Geschäftsführerinnen und ihrem Team am Herzen. Mirjam Keuck-Grönheim: Wir laden Sie herzlich ein, sich bei uns – sowohl im Internet als auch in der Buchhandlung umzusehen. Gemütliche Lesesessel laden seit Sommer 2007 zum Verweilen ein, um mit einer frischen Tasse Kaffee, Tee oder einem Glas Wasser im aktuellen Buch- und Veranstaltungsangebot zu blättern.“

Was mir besonders gut gefällt, ist die Vielfalt der Angebote.Das Unternehmen ist seit mehreren Jahrzehnten seiner Linie treu geblieben. So gibt es die Abteilung mit Büro- und Schreibwaren nicht erst seit die Luft für den stationären Buchhandel immer dünner geworden ist. Für die Kategorie Lesbar und Texterei am Niederrhein kann ich bestimmt nach und nach über die Webseite interessante Veranstaltungen finden. Zu den Angeboten gehören auch die Planung und Durchführung verschiedener Lesungen, Druck von Werken über die Region, Veranstaltungen zur Leseförderung etc.

Ich freue mich sehr über meine Wiederentdeckung, wünsche Euch viel Vergnügen, wenn Ihr Keuck life oder online besucht, und wenn Ihr auch in Eurer Region so ein vielseitiges Angebot findet! Alles Weitere erfahrt Ihr auf http://www.keuck.de.

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)