Was geht denn jetzt ab mit der Paula? – Alles muss anders werden im Jahr 2015

Guten Tag Ihr Lieben,

das Jahr ist jetzt schon drei mal sieben alt, wie man so sagt. Und die guten Vorsätze, die man doch nicht hält, macht man wirklich zu Silvester. – Die Versprechen und Veränderungen, die man dann eben tatsächlich macht, – Wenn man wirklich was ändern will oder muss, kommen, wann es an der Zeit ist.

Ich hatte mich schon gewundert, dass da zum Jahreswechsel nicht zumindest ein kleiner Depri oder eine leise Stimme des schlechten Gewissens irgendwelche Forderungen gestellt haben. Aber die Mahnungen, dass es so nicht weiter gehen kann, kamen beharrlich und alle gemeinsam auf mich zu. Und am Wochenende war es dann so weit. „Alles muss anders werden!“

Ich habe, wie man so sagt, am Rad gedreht. Doch den anfall habe ich abgewartet und mir die Zeit genommen zur Vernunft zu kommen. Und jetzt habe ich einen Arbeitsplan.

Da ich vom Schreiben leben möchte, werde ich mich bei http://www.fischundfleisch.at engagieren, damit vielleicht der eine oder andere Euro verdient werden kann.Am Freitag hat sich herausgestellt, dass ich mit Orca: Zeit der schatten etwas verdient hatte, obwohl es mein erstes Ebook war und es nur etwa drei Wochen bei http://www.epubli.de online war. Ganz falsch und doof kann es nicht sein. Da muss bis Ende Februar der Feinschliff ‚ran! Die beiden anderen Romanprojekte, die schon sehr weit fortgeschritten sind, und von denen zumindest das Engelbuch gut und leicht von der Hand geht, verdienen jetzt schon einen eigenen Platz, machen auf mein Schreiben aufmerksam und sollten im Hauptblog aus diesen Gründen nicht unter ferner liefen untergehen. Sie bekommen ihren eigenen Platz im Blog: http://www.paulasromantik.com. Das bedeutet auch, dass die Kapitel des Felicitasromans, aus diesem Blog genommen werden und nach und nach in ihrer eigenen Kategorie auf dem genannten Blog eingestellt werden. Schaut doch mal in der nächsten Zeit vorbei!

Der Blog ist schon eingerichtet. Doch WordPress hat bezogen auf die Verwaltung viele Umstellungen vorgenommen. Naja, ich hoffe, es sieht nur anders und nicht wirklich schlimm aus. Ich weiß nicht, ob mir diese Einstellung, dass man auf Menü and widges klicken muss, um den Blog genauer anzusehen, gefällt oder nicht.

Ich wünsche Euch viel Freude sowie vielseitige und interessante Unterhaltung mit allem, was Ihr lest und natürlich auch mit Euren eigenen Projekten!

Liebe Grüße

Christiane (Paula grimm bei Texthase Online)

Autor: Texthase Online

Diesen Blog führe ich seit dem 16. November 2012. Als Autorin benutze ich das Pseudonym Paula Grimm. In diesem Blog findet Ihr nicht nur Prosatexte, Haikus und Essays sondern auch Wissenswertes über das Schreiben, Barrierefreiheit, Internetshops und Webseiten, die ich bei meinen Streifzügen durch das Web finde und alles, was mich privat und beruflich interessiert. Christiane (Texthase Online)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s