Nachlese und Vorschau von Texthase Online

Guten Tag Ihr Lieben,

da ich morgen ohnehin kaum Zeit habe, möchte ich Euch heute schon meinen Ostergruß senden. Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes und gemütliches Osterfest! Mich könnt Ihr ab dem 04. April hier und an den anderen Stellen, die ich im Netz „bespiele“ lesen. Denn ich komme erst am 03 April zurück. Morgen fahre ich zu Freunden nach Köln, wo ich eine ganze Woche bleiben darf. Am 31. März fahre ich weiter nach Hamburg. Dort werde ich unter anderem am Freitag dem 01. April das Musical König der Löwen besuchen.

In der letzten Zeit war es in diesem und den anderen Blogs recht ruhig. Grund dafür ist, dass ich mit Hochdruck an meinem Felicitasroman gearbeitet habe. Die Erstfassung wird morgen wohl tatsächlich fertig. Die Woche vom 04. bis zum 09. April nehme ich mir zur Durchsicht, Feinschliff und für die Vorbereitung der Präsentation des Projekts als Crowdfunding bei https://100fans.de. Spätestens am 11. April ist es dann so weit. Die Schwarmfinanzierung startet.

Die kommenden Tage werde ich auch zum Schmieden neuer Pläne für die Blogs etc. nutzen. Denn meine Freunde sind gute Zuhörer und haben gute Ideen! 🙂

Ich wünsche Euch eine gute und kreative Zeit, bleibt so gesund und munter als möglich!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Blognachlese und Vorschau auf Texthase Online

Tach zusammen,

es gibt Neuigkeiten, diesen Blog betreffen. Darum gibt es jetzt den zweiten Beitrag an diesem Mittwoch. Zunächst möchte ich mich für die insgesamt 3218 Hits bedanken, die Texthase Online inzwischen verzeichnen kann. Außerdem möchte ich Mianele und Nina für ihre freundlichen Kommentare ganz herzlich danken. Und ich wünsche ihnen und ihren drei Mitstreiterinnen viel Freude und Erfolg mit dem Buchprojekt der Antholadies. Den Post über die volle Dampfkraft im Web, der das Blogprojekt von Nina C. Hasse beschreibt, habe ich am Sonntag unter der Kategorie Blogauslese veröffentlicht. In dieser Rubrik gab es eben noch einen weiteren Artikel über den Blog BlindPR von Heiko Kunert.

Neu ist auch, dass ich Press this im Blogsystem von WordPress entdeckt habe. Das werde ich vor allem nutzen, um über Buchrezensionen in anderen Blogs zu informieren. Diese Posts findet Ihr ab sofort in der Kategorie Buchschatztruhe.

Morgen fahre ich nach Frankfurt, um mich über die Weiterbildungsmaßnahme PRJuniorberaterin zu informieren. Dazu gibt es dann bestimmt am Freitag oder am Wochenende einen Artikel in der Rubrik Job und Karriere.

Seit heute ist es beschlossene Sache, dass ich keine inhaltlichen Änderungen mehr am Orcaprojekt vornehmen werde. Jetzt geht es an die Rechtschreibung et c. Wenn man so eine kleinliche Arbeit tun muss, braucht man auch andere Aufgaben, um immer wieder frisch ans Werk gehen zu können. Also geht es inhaltlich an das Felicitasprojekt. Und ich habe durchaus vor in Gedankengänge und Paulas Posts mehr Einblick in meine Schreibwerkstatt zu gewähren.

Jetzt bleibt mir zum Schluss nur noch übrig, Euch alles erdenklich Gute zu wünschen und zwar auch mit viel Vergnügen und Erfolg an Euren Projekten!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)