Hoppela! – Ich geh‘ auch fremd und zwar feminin

Guten Tag Ihr Lieben,

wie soll ich es erklären? Texthase ist eben auch nur ein Hase und deshalb gehört Mut nicht gerade zu den stärken der knuffigen Häsin, die mit diesem Blog durchs Netz hoppelt. Und so habt Ihr es in manchen Dingen mit einem Angsthasen zu tun, wie er oder sie im Buche steht. Da mich seit einiger Zeit eine kleine aber dauerhafte und deutliche Versagensangst umtreibt, dieser Blog könnte thematisch überladen sein, so dass z. B. die Literatur im Themengewühl untergeht, habe ich mir überlegt, anderweitig zu bloggen und bestimmte Themen in anderen Blogs zu konzentrieren.

Vor einigen Tagen habe ich mich dann an den verwaisten Blog erinnert, den ich in meiner Blogprobierphase eingerichtet hatte. Ich habe meinem Blog auf Gofeminin noch mal angesehen und beschlossen das Sudelbuch aus dem Hexenland am Niederrhein aufleben zu lassen. Wer also Literatur pur, Artikel über selbst gelesene und selbst geschriebene Bücher lesen möchte wird ab sofort auf http://www.gofeminin.de/blog/christianeq1 fündig.

Literaturfreie Zone wird auch dieser Blog nicht. Das kann auch gar nicht anders sein. Denn hallo, Texthase Online ist mein Hauptblog, und ich bin nach wie vor die, die hier schreibt. Und wo ich bin, da sind auch die Bücher und die Literatur dabei.

Aber wie gesagt, wer Literatur pur möchte, findet das jetzt im genannten Blog.In diesem Blog liegt die Grundperspektive sehr stark auf den Interessen von Textern und Autoren. Der andere Blog wird hoffentlich bald vor allem andere Leserinnen ansprechen. Jungs und Mädels auch hier entgeht Euch nichts! Aber vielleicht kennt Ihr ja solche, die gern auf ganz unbeschreiblich weiblich und Literatur pur eingestellt sind. Und die freuen sich vielleicht auf den neuen Blog!

Alles erdenklich Gute für Euch!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

Autor: Texthase Online

Diesen Blog führe ich seit dem 16. November 2012. Als Autorin benutze ich das Pseudonym Paula Grimm. In diesem Blog findet Ihr nicht nur Prosatexte, Haikus und Essays sondern auch Wissenswertes über das Schreiben, Barrierefreiheit, Internetshops und Webseiten, die ich bei meinen Streifzügen durch das Web finde und alles, was mich privat und beruflich interessiert. Christiane (Texthase Online)

2 Kommentare zu „Hoppela! – Ich geh‘ auch fremd und zwar feminin“

    1. Hallo Petra,

      oh, ja! Das verstehe ich! Das ist natürlich vollkommen in Ordnung. Du machst es ja im Grunde auch so mit Deinen verschiedenen Blogs, von denen ich ja auch nur einem folge. Muss ich alter Blindfisch auch noch Fotoblogs ins Netz gehen? 😉

      Liebe Grüße

      Christiane (Texthase Online)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s