Als Paula Grimm heute „radioaktiv“ und mit Gutscheinen im Gepäck

Hier gibt es aktuelle Informationen, was in Sachen PR mit der Paula abgeht. Diesen Artikel findet ihr auch auf https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de

Guten Tag Ihr Lieben,

heute gibt es zwei besonders gute Gründe, über die sich das Schreiben in diesem Schreibtagebuch lohnt. Wer meine Arbeit und mich etwas näher und vor allem andeers als hier im Blog kennenlernen möchte, hat dazu heute Abend Gelegenheit. Denn heute bin ich als Autorin Paula Grimm on air. Ich bin Mitglied im Verein Blinde und Kunst und auf der Hauptversammlung im April wurde entschieden, dass wir mehr machen wollen als Kunstrezeption. Wir wollen etwas für die Blinden und Sehbehinderten tun, die selbst künstlerisch tätig sind oder es werden wollen. Da es auch einen Themenengpass bezogen auf die Radiosendung gab, die der Verein im Abstand von zwei Monaten im Freien Lokalradio Köln fahren darf, bin ich das „erste Opfer“ oder der erste Profiteur der Beschlüsse vom April. Das Interview mit mir machte Detlef Heiler, der auch durch die Sendung führt. Für den guten Ton sorgte Siegfried Saerberg. Was am Ende dabei herausgekommen ist, weiß ich auch nicht. Denn das Endprodukt habe ich auch noch nicht gehört.

Wenn ihr nicht in Köln wohnt, wo man Lokalradio Köln über UKW empfangen kann, könnt ihr die Sendung ab 20.04 Uhr über Internetradio hören und zwar unter http://www.flok.de. Auf der genannten Homepage gibt es einen Link zum Radiostream. Ich wünsche euch gute Unterhaltung!

Und zur Feier des Tages kann ich euch mitteilen, dass es für die Ebookversion von Felicitas noch Gutscheine gibt. Es wäre jedoch nett, wenn diejenigen, die einen Gutschein ergattern können, eine Rezension auf Xinxii hinterlassen, nachdem sie das Buch gelesen haben. Herzlichen Dank im Voraus dafür!
Und hier kommt der Gutscheincode: 92670BEA5F. Und hier geht’s lang zum Ebook bei Xinxii:
http://www.xinxii.com/felicitas-p-375280.html.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm)

Blinde und Kunst am 08.03.2017 on air! – Blind shot: Film über blinde Fotografen!

Hallo Ihr Lieben,

übermorgen gibt es wieder eine Radiosendung des Vereins Blinde und Kunst eV. Diesmal geht es um blinde Fotografen. Hier der Text aus dem
„Dieser Film von Frank Amann dokumentiert das Schaffen von 3 blinden
Fotografen. Die Radiosendung gibt kurrze Impressionen in das Schaffen
der Künstler, berichtet, wie der Film beim Publikum ankam und
behandelt, wie Fotos in einem Film audiodeskribiert werden.

Redaktion: Detlef Heiler und Siegfried Saerberg.

Mittwoch, 8.3.2017 ab 20 Uhr im Bürgerfunk auf UKW 107,1 auf der
Frequenz von Radio Köln und über livestream auf

www.flok.de [1]

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online(

Blinde und Kunst: Die Nelken-Reihe von Pina Bausch bei Arte

Guten Tag Ihr Lieben,

der Verein Blinde und Kunst ist bundesweit und in allen Kunstsparten aktiv. Eine Aktion des vergangenen Jahres befasste sich mit der bekannten Koriographie Nelken-Reihe von Pina Bausch. Wie Blinde und Sehbehinderte und ihre Partner diesen Tanz ausgeführt haben, könnt ihr unter http://concert.arte.tv/de/nelkenline [1]
sehen und hören. Viel Vergnügen und gute Unterhaltung bei Anhören und Zuschauen!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

[Nachrichten]

Blinde und Kunst: Radiosendung am 11.01.2017 über den Hörspielpreis der Kriegsblinden

Guten Tag Ihr Lieben,

am Mittwoch dem 11.01.2017 ist es wieder einmal so weit, Blinde und Kunst goes on air! Ab 20.04 Uhr geht es um den bekannten Hörspielpreis der Kriegsblinden. Dieser bekannte Hörspielpreis wird seit 1952 jährlich vergeben. Zu den Preisträgern gehörten zum Beispiel Günther Eich, Ingeborg Bachmann und viele mehr. Der Redakteur Siegfried Saarberg befasst sich mit den ausgezeichneten Werken ebenso wie mit der Vergangenheit und Zukunft des renommierten Preises. Wer sich für Hörspielkunst interessiert kann die Sendung auf den UKW-Frequenzen von Radio Köln oder unter www.flok.de [1]
verfolgen. Viel Vergnügen und gute Unterhaltung!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Texthase Online im November 2016

Guten Tag Ihr Lieben,

der November ist ein guter Monat, um viel vor zu haben. Der Platz an meinem Schreibtisch ist sehr gemütlich. Und eine gute Tasse Kaffee oder Pfefferminztee ist schnell gemacht. Der November ist aber auch der Monat, in dem dieser Blog Geburtstag hat und zwar am 16. An diesem Geburtstag, dem vierten, beginnt auch mein Netzroman. Genaueres dazu gibt es in den nächsten vierzehn Tagen.

Aber es gibt schon einige Grundfakten. Die Internetheimat des Netzromans ist http://www.paulastextshop.net. Es handelt sich um den zweiten Teil des Felicitasprojekts, das vom 16.11.2016 bis zum 15.03.2017 in der Erstfassung entstehen soll. Ich werde dieses Projekt günstig aber nicht kostenfrei anbieten können. Wie die Preisgestaltung sein wird, entscheide ich in dieser Woche. Ich habe mich für Paypalplus beworben, damit Kunden auch via Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen können.

Im Textshop wird es nach und nach auch Audiominis geben, kurze Geschichten im MP3-Format. Die ersten kommen wahrscheinlich auch schon ab Mitte des Monats. Positiv gedacht geht auch weiter außer am letzten Sonntag des Monats. Denn dann bin ich in Köln und in Sachen Kunst unterwegs. Der Verein Blinde und Kunst darf bei der Vorbereitung einer Ausstellung über das Wetter mitreden. Das ist mindestens einen Artikel wert.

Ich wünsche Euch einen zauberhaften und gemütlichen November, der aber auch mit Inspiration gefüllt ist! Bleibt gesund und munter! Wir lesen uns! 🙂

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)