Positiv gedacht 17/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

es war eine anstrengende Woche! Aber ich war und bin guter Dinge. Werde mich bei einem Punktschriftverlag bewerben können und habe auch ansonsten ganz viele, kleine, positive Aspekte von meinem Leben und netten Menschen bekommen. Mel ist auch wieder da mit ihren positiven Aspekten. @Mel: alles erdenklich Gute für diese Woche! Und hier geht’s lang zu ihrem Beitrag:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/04/30/positiv-gedacht-172017/.

Positiv gedacht

Gefreut: darüber, dass http://www.paulagrimmstextallerlei.com im April 1084 Besuche hatte, über ganz gemütliche Runden am Freitag und gestern.

Gelacht: mit Freunden beim Griechen.
Geschafft: einige Artikel in den verschiedenen Blogs.
Gefunden: hilfsbereite Leute.
Gegönnt: viel Ruhe und Gemütlichkeit am Donnerstag, Freitag und Samstag.

Gehört: der nasse Fisch von Volker Kutscher, Musik von den 70er bis 90er Jahren.
Geschmeckt: Spargel, Schafskäse, Brot, Kaffee, Bier, Wein ……

Gerochen: frisches Brot, Pizza, Gegrilltes, Kaffee ….

Gelernt: ein Bisschen besser auf die eigene innere Stimme zu hören.
Geplant: Bewerbung, schreiben, schreiben, schreiben.

Ich wünsche Euch allen einen guten Tanz in den Mai, eine angenehme und erfolgreiche Maiwoche, Freude und Gesundheit.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 12/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

die vergangene Woche war abwechslungsreich auf eine leicht anstrengende Weise! Und bedauerlicherweise hat das wohl wieder auch die Stimme mitgenommen, diesmal wenigstens nicht ganz. Und doch bin ich es sehr zufrieden. Hier kommen die positiven Aspekte von Woche zwölf. Aber hier geht es erst einmal entlang zu dem Beitrag von Mel, die mich dankenswerterweise mit ihren Artikeln immer an positiv gedacht erinnert:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/03/26/positiv-gedacht-122017/.

Positiv gedacht

Gefreut: über viele kleine Freundlichkeiten, zum Beispiel von den drei netten Leuten, die mir mit dem Hörbuch helfen, darüber, dass das Schreiben wieder besser klappt als in den Wochen zuvor.

Gelacht: am frühen Mittwochabend in meinem Stammlokal.

Geschafft: einige Artikel und das Ende eines Kapitels im Netzroman: http://www.tausendundeinprosaik.de.

Gefunden: einen Tontechniker: http://www.sbastian-schrage.de.

Gegönnt: einen gemütlcihen Tagesausklang am Donnerstag auf meinem Lieblingsplatz an der Theke im Capannina Kerken.

Gelesen: weiter Tod in Wittenberg mit iBooks.

Gehört: Musik von Mercedes Sosa, Tracy Chapman, Tina Turner und Sezen Aksu.

Geschmeckt: gemischten Salat mit Putnenstreifen, Kaffee, Käse, frisches Brot …….
Gerochen: Gras, leckeres Essen …..
Gelernt: dass man immer wieder neu lernen muss mit sich selbst Geduld zu haben.
Geplant: schreiben, Artikel und am Netzroman.

Ich wünsche Euch allen eine sehr angenehme Arbeitswoche, viel Freude und Gesundheit!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 11/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

ich bin wieder da! In der vergangenen Woche musste positiv gedacht ausfallen. Ich war dann doch wieder mal zu spät zur Stelle! 😉 Herzliche Grüße an Mel, die bezogen auf diese schöne wöchentliche Tradition die Stellung gehalten hat, eine gute Zeit für dich auch ohne „Leibkoch“ und gesegnete Nachtruhe! Und hier geht’s zum Beitrag von Mel:
https://bookrecession.wordpress.com/2017/03/19/positiv-gedacht-112017/#more-9834.

Positiv gedacht
Gefreut: darüber, dass das Hörbuchprojekt so gute Fortschritte macht, über den Ausflug nach Düsseldorf am Donnerstag.

Gelacht: gestern bei talking english im Telefonchat.
Geschafft: einige Blogartikel, die ersten Ergebnisse für das Hörbuch zu hören, nicht aufzugeben, obwohl es mehrere vergebliche Anläufe beim Weiterschreiben des Netzromans gegeben hat.

Gefunden: eine neue Kompaktanlage. – Die wollte ich ja erst seit zwei Jahren suchen und finden! 😉

Gegönnt: Ausflug nach Düsseldorf am Donnerstag.
Gehört: Musik von den 70er bis 90er Jahren.
Gelesen: Hurenkiller von Thomas Herzberg mit der Kindleapp.
Geschmeckt: Nachos mit Chili con carne überbacken, Kaffee, Himbeerbecher, Schwarzwurzeln mit Fisch und Reis …..
Gerochen: den Rhein, feuchte Erde, frischen Kaffee …….
Gelernt: …..
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben und nicht aufgeben!
In Vorfreude auf: die weitere Zusammenarbeit mit Birgit Arnold, chinesisch essen gehen.

Ich wünsche Euch allen eine zauberhafte Märzwoche, viel Erfolg und Freude bei dem, was Ihr tut! Liebt Euch!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 09/2017

guten Tag Ihr Lieben,

für mich war die vergangene Woche eine sehr gute Woche, obwohl manches nicht einfach war. So ist mir die Entscheidung, was die Sprecherin für Felicitas als Hörbuch angeht, keineswegs leicht gefallen. Aber ich habe zumindest das geschafft, bin gesund und hatte eine abwechslungsreiche Zeit, so dass ich besonders gern positiv gedacht schreibe, wieder angestubst von Mel, deren Beitrag Ihr hier lesen könnt:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/03/05/positiv-gedacht-92017/.

Positiv gedacht

Gefreut: über die Resonanz auf meine Anzeige wegen der Sprecherin, darüber jetzt jemand gefunden zu haben und darüber, dass ich jetzt auch schöne Accessoires zum Outfit für die Hochzeit meiner Nichte habe.

Gelacht: beim Karneval in Rodenkirchen und beim Besuch in meiner Stammkneipe. (Die Leute am Stammtisch der Rentner der IGMetall waren wirklich lustig drauf)!

Geschafft: einige Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel bezogen auf die Sprecherin für das Hörbuchprojekt.

Gefunden: eine Sprecherin, jede Menge Informationen.
Gegönnt: eine ruhige Kugel zu schieben am Freitagmittag.

Gehört: Die Rache der Duftnäherin gelesen von Gabriele Blum.
Gerochen: frischen Kaffee, Reibekuchen, Käse ……
Geschmeckt: Ommelett mit Pilzen, Hühnerfrikassee, Kaffee, Krapfen, Käse, frischen Kaffee ……
Gelernt: einiges über Audioproduktion, dass ich manchmal auch richtige Entscheidungen treffen kann mich dazu aber nicht irre machen lassen darf. 😉
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben.
In Vorfreude auf: nächstes Wochenende mit dem Ausstelungsbesuch in Bonn und auf die Zusammenarbeit mit Birgit Arnold.

Ich wünsche Euch allen eine angenehme Woche, viel Erfolg und Freude und bleibt gesund!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 7/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

wäre die vergangene Woche ein Stück Speck, wäre sie echt lecker gewesen, so durchwachsen wie sie war! 😉 Da ich vormittags immer Termine hatte, auch wenn ich dreimal einfach nur Zuhause herumwarten musste, ging es mit dem Netzroman nicht voran. Bis Mittwoch wird das Kapitel Siegberts Experiment an Professionellen aber fertig werden. Ab Mittwochnachmittag bin ich nämlich bis einschließlich Dienstag aushäusig. In diesem Blog fällt nächste Woche positiv gedacht deshalb aus. Hier geht’s lang zum Beitrag von Mel, die mich auch heute wieder dankenswerterweise zu dieser zauberhaften Aktion angestiftet hat:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/02/19/positiv-gedacht-72017/.

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit, Gesundheit, Freude und Erfolg bei allem, was ihr tut!

Positiv gedacht

Gefreut: über talking english im Telefonchat und über die Einladung zu Karneval.
Gelacht: bei talking english.
Geschafft: ein paar Abschnitte des Netzromans.
Gekriegt: leider nichts.
Gegönnt: einen faulen Nachmittag im Capannina am Donnerstag.
Gehört: das Geheimnis der Äbtissin Band I.
Gelesen: Er und sie von George Sand.
Gerochen: Käse, Wurst, Kaffee …..
Geschmeckt: Schwarzwurzeln, Sellerieschnitzel, Käse, frischen Kaffee ….

Gelernt: dass ich die Arbeit wohl in kleinere Zwischenschritte aufteilen sollte.
Geplant: schreiben, schreiben, vorlesen üben und dann ab Donnerstag abschalten.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 06/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

die 06. war eine gute Woche, obwohl es keine besonderen Vorkommnisse bezogen auf meine Arbeit aber viel Arbeit gab. Ich bin guter Dinge und hatte vor allem ein sehr schönes Wochenende! Wie immer schließe ich mich heute Mel an, deren Beitrag positiv gedacht hier zu finden ist:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/02/12/positiv-gedacht-62017/.

Positiv gedacht

Gefreute: über den feinen Zwirn für die Hochzeit meiner Nichte. Jetzt fehlen nur noch die Schuhe! Die Verkäuferin war sehr freundlich und kompetent und hat sich für meine Freundin und mich viel Zeit genommen!

Gelacht: auf der Kostümparty am Samstag!
Gedacht: dass ich wohl noch ‚ne Schüpper mehr drauflegen mus, um meine Arbeit anzuschieben.
Geschafft: einige Artikel auf http://www.tausendundeinprosaik.de, also für den Netzroman.

Gefunden: nichts.
Gegönnt: frei von Freitag bis Sonntag.

Gerochen: ganz viele leckere Düfte auf dem Markt am Samstag.
Geschmeckt: Rosenkohlsuppe, Erbsensuppe, Käse, Wurst, Hühnchen, Kaffee …..
Gehört: Musik aus den 70er bis 90er Jahren.
Gelernt: der Lebens- und Arbeitsrhythmuss braucht noch eine bessere Feinabstimmung. Und ich brauche mehr Ruhepausen zwisschendurch.
Geschafft: einige Artikel in den Blogs.

Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche und angenehme Woche, viel Freude und Gesundheit!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 05/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

hinter mir liegt eine gute weil arbeitsreiche und kreative Woche. Allerdings verging die Zeit alles andere als zweifelsfrei. Denn die „Netze sind ja gerade erst ausgeworfen worden“. Dafür waren sie wieder hilfreich, die kleinen aber sehr positiven Aspekte. Und hier kommt wieder der Link zu Mel und dem, was sie positiv in der vergangenen Woche erlebt hat:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/02/05/positiv-gedacht-52017/,

Gefreut: darüber, dass mir das, was ich getan habe, sehr leicht von der Hand ging.

Gelacht: im Englischseparé im Telefonchat.

Geschafft: einige Beiträge im neuen Blog http://www.paulagrimmstextallerlei.com, zwei Beiträge im Netzroman auf http://www.tausendundeinprosaik.de.

Gefunden: ein Mikrofon, das wahrscheinlich auch an meinem Macbook ordentliche Sprachaufnahmen möglich macht. Und vielleicht traue ich mich damit dann doch den ersten Band des Felicitasprojekts selbst als Hörbuch zu lesen. 😉

Gegönnt: etwas freie Zeit am Donnerstag in Duisburg mit meiner Freundin.

Gelesen: Den Anfang von alle hören auf Daffy außer Daffy – Abenteuer Blindenführhündin von Jennifer Mai. – Bis jetzt *****!

Gehört: Anfang von der Hexer und die Henkerstochter.

Gerochen: frisches Brot, Kaffee, Käse, Wurst …
Geschmeckt: Erdbeereis, Schwarzbrot, Marokkominztee …..

Gelernt: ein Bisschen was über Hörbucherstellung.

Geplant: selbst aufnehmen üben, schreiben, schreiben, schreiben.

Positiv gedacht kommt nächstes Mal wahrscheinlich erst am Montag. Ich wünsche euch eine angenehme und erfolgreiche Woche, viel Freude bei allem, was ihr tut und Gesundheit!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 03/2017

Guten Tag Ihr Lieben,

langsam geht es mir besser. Und ich bin zumindest wieder vollerTatendrang. Das liegt bestimmt auch an den kleinen und soooo wichtigen Positiven Aspekten, die es auch in der dritten Woche 2017 gab. Hier kommt der Beitrag zu der guten Blogtradition am Sonntag von Mel:

https://bookrecession.wordpress.com/2017/01/22/positiv-gedacht-32017/. Herzlichen Dank für diesen Denkanstoß! Ganz gesund und fit bin ich immer noch nicht. Aber es wird wie gesagt, besser.

Positiv gedacht

Gefreut: über die Hilfe, die ich unterwegs am Wochenende bekommen habe.

Gelacht: bei verschiedenen Telefongesprächen.

Geschafft: nicht so viel aber immerhin ein Kapitelchen des Netzromans auf http://www.tausendundeinprosaik.de.

Gefunden: leider nichts.

Gelesen: das Ende von Talentierter Mr. Ripley.
Gehört: meinen eigenen Musikmix, die heimliche Heilerin.
Geschmeckt: Printen, Käse, Schwarzbrot, Kaffee …
Gerochen: Wolle, Parfum und vieles mehr aber wegen der Erkältung nur sehr schwach. 😉
Geplant: schrebien, bloggen, schreiben, bloggen …..

Ich wünsche euch eine sehr angenehme und erfolgreiche Woche!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 50/2016

Guten Tag Ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen zauberhaften vierten Advent, eine sehr angenehme 51. Kalenderwoche, bleibt gesund, habt viel Freude und Erfolg bei allem, was zu tun ist und lasst euch nicht aus der Ruhe bringen! 😉 @Mel: eine zauberhafte und vielseitig schöne Zeit in Rom! Den positiven Wochenrückblick von Mel findet ihr am Ende dieses Artikels. Mir fehlt übrigens nur noch ein Weihnachtsgeschenk, das ich aber am Mittwoch besorgen kann, wenn ich mit einer Freundin nach Aachen fahre, um auch aber nicht nur den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Obwohl sich viele Dinge immer noch zäh hinziehen und der Kummer, den es in meinem Umfeld gibt, noch nicht aufgehört haben, bin ich guter Dinge und fühle mich schon besser als in den vergangenen Wochen. Ob das an der Vorfreude über das, was in der nächsten Zeit kommt, liegt? – Jedenfalls gab es auch in der vergangenen Woche wieder sehr positive Aspekte.

Positiv gedacht

Gefreut: darüber, dass ich Hilfe bei Ideen für Weihnachtsgeschenke bekommen habe, darüber, dass der geplante Besuch in Aachen verschoben werden konnte.
Gelacht: über ein Schönes Erlebnis mit Katzen, von dem jemand im Telefonchat erzählt hat.
In Vorfreude auf: den Ausflug nach Aachen am 21. Dezember, auf Weihnachten und den Besuch bei Freunden, den ich „zwischen den Jahren“ bis zum 02. Januar machen darf.
Geschafft: immerhin einen Artikel des Netzromans. Mehr dazu erfahrt ihr im Post, den ihr unter diesem Beitrag findet.
Gefunden: ganz viel interessantes Lesefutter für die Ohren bei Audible, sodass mir in der nächsten Zeit und an den Feiertagen die Zeit bestimmt nicht lang wird, auch wenn doch alle die Feiertagsspinneritis kriegen sollten. 😉
Gegönnt: einen Abend auf meinem Sofa und unter dem Kopfhörer am Freitag.
Gekriegt: meinen Punktschriftkalender und wirklich tolle ungekürzte Hörbücher!
Gerochen: ganz viele weihnachtliche Sachen.
Geschmeckt: Weihnachtstee, Fisch, Käse, Schnitzel, Schokolade …..
Gelassen geblieben: ja, obwohl der Netzroman nicht so gut vorangeht, wie ich es mir wünsche.
Gelernt: was mir gestern Nachmittag aufgefallen sit, dass man manchmal nichts Neues dazu lernt aber lernt, das, was man kann neu zu vernetzen und zu nutzen.
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben!

Ob ich nächsten Sonntag positiv gedacht in einer Weihnachtsausgabe schreibe? – Das weiß ich noch nicht! Und hier geht es zum Beitrag von Mel:
https://bookrecession.wordpress.com/2016/12/18/positiv-gedacht-502016/.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Positiv gedacht 49/2016

Guten Abend Ihr Lieben,

besser spät als nie kommt heute positiv gedacht von mir. Der Link zu den Erlebnissen vom Mel ist unten im Text dieeses Beitrags. @mel: Alles erdenklich Gute für die Jobsuche, drücke ganz fest die Daumen!

Es ging mir nicht gut in der vergangenen Woche und meine Stimme wird einfach nicht wieder gesund. Aber es gab doch wieder die kleinen positiven Aspekte, die geholfen haben.

Positiv gedacht

Gefreut: über den Nikolausstiefel, der am Dienstag an meinem Platz im Esszimmer stand. – „Bei uns wird eben noch was für die „lieben Kleinen“ getan.“ 😉

Gelacht: bei der Englischkonversation im Telefonchat am Freitag.
Geschafft: doch ein bisschen was zu schreiben.
Gefunden: ein paar Weihnachtsgeschenke.
Gegönnt: einen ganz gemütlichen Abend am Donnerstag.
Gehört: Misa Creol, Weihnachtsmix ….
Gerochen: Gewürzspekolazius, Tannenduft, Kerzen, frisches Brot ….
Gegessen: Fisch, Brot, Käse …..
Gelassen geblieben: wie es sich im Wortsinn für einen Patienten gehört.
Geplant: schreiben, schreiben, schreiben, auch weil man dafür seine Stimme nicht braucht!

Ich Wünsche Euch allen eine sehr angenehme Woche, eine zauberhafte Adventszeit, viel Gesundheit und Erfolg! Und hier geht es zum Beitrag von Mel:

https://bookrecession.wordpress.com/2016/12/11/positiv-gedacht-492016/.

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

inklusionsgedanken

alle anders verschieden

Leicht erzählen und schreiben

Herzlich willkommen auf der Web-Seite leicht erzählen und schreiben Artikel über lesen und schreiben in leichter und einfacher Sprache

sylvia Lenz

Webseite, Angebote und BLOG

Am schwarzen Kreuz

Wie ein historischer Roman entsteht

Infoportal Einfache Sprache

Einfach lesen - einfach schreiben - einfach mitmachen!

Angelus Custos - Schutzengelblog :)

Herzlich willkommen im Schutzengelblog Angelus Custos! dem Blog über den Schutzengel Stella Engel, Engelwissen, Engelgebete und alles andere über Engel von Paula Grimm.

Hendrik Kammhuber

Zukunft Schreiben / Schreiben heißt Siegen

Sylvis wohnzimmer

Herzlich willkommen in Sylvis Wohnzimmer, dem Blog der blinden Autorin Sylvia Lenz über ihre Literatur, Schulprojekte und vieles mehr!

KiezKrach

Poetry Slam und Poesie rund um Dortmund und das Ruhrgebiet.

Geskens Blog ;-) :)

Blogprojekt mit allem, was die Mordermittlerin Gesken Paulsen erlebt!

Rosiener Notizen

Vom und über das Land

zeilenmomente

... alles rund um Bücher.

Paulas Literaturtreff

Herzlich willkommen in Paulas Literaturtreff :) Hier sind die Lesefrüchte, Artikel über eigene Bücher und Lesungen versammelt, die ich,Paula Grimm, so finde. Genres sind: Belletristik, Biografien, historische Romane, Krimis, Kurzgeschichten und ab und zu auch Gedichte. Einige Beiträge enthalten Werbung zur Unterstützung meiner Blogarbeit und werden entsprechend gekennzeichnet. Liebe Grüße Paula Grimm

geskenblog

Herzlich willkommen in Geskens Blog, dem Blog mit Artikeln über alles, was die Mordermittlerin Gesken Paulsen erlebt. Hier ist der Platz im Web, auf dem sich die Autorin Paula Grimm und ihre Protagonistin Gesken tummeln. Viel Vergnügen mit Mordfällen, guten Privatsachen und Lästigem Kram.

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung an, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Gassenhauer

Literaturblog

Lizzis Welt

Low Vision Lifestyle

Mein 2078

Schreiben heißt Siegen

Susis Querbeet

Bücher, Rezensionen, Rezepte, Katzen und mehr

ARS DIVERSITATIS

Herzlich willkommen im Blog Ars Diversitatis von Paula Grimm! Hier ist der Platz für Artikel über alle Künste, über Projekte von Künstlerinnen und Künstlern mit verschiedenen Handicaps und über Veranstaltungen und Initiativen, in denen Künste und Diversität gelebt werden.

Vom Schreiben leben

Schreibtipps und Marketing

Paulas Geschichtennetz

Herzlich willkommen in Paulas Geschichtennetz, wo Du Dich mit Leserinnen und Lesern, Autorinnen und Autoren vernetzen kannst, die sich für Netzromane und -geschichten, Schwarmfinanzierung und Selfpublishing interessieren. Sieh Paula Grimm bei der Arbeit an Romanprojekten und Erzählungen über die Schulter, äußere Dich zu den Texten, und wenn du magst, kannst Du unterschiedliche Crowdfundingkampagnen für Bücher finanziell unterstützen. Wenn Du selbst eine Kampagne durchführst, melde Dich einfach, damit Dein Projekt im Geschichtennetz vorgestellt wird. Ich freue mich über alles, was Du auf diesen seiten tust. Herzlichen Dank! Paula Grimm

Blog zur Rechtschreibung von Petra Jecker

Infos, Tipps und Tricks rund um Rechtschreibung, Sprache und Stil

Bücherzauber

Die bezaubernde Welt der Bücher.

Aviathor Woman

Sina Joos Coaching & Training Aviation for Woman

kolumnierenmitannchris

Lass deinen Gedanken freien Lauf

Mosaic

Sehenden Auges sind wir Blinde. Wir können sehen, aber sehen nicht. Wir leben mit dem Horror und haben gelernt, wegzuschauen - Jose Saramago

Herzlich willkommen in Paulas Literatursalon! :)

Nimm mit einer guten Tasse Kaffee oder Tee an einem der Tische in diesem Salon platz, stöbere in den Buchtipps oder nimm an einer Leserunde teil und lass es Dir gut gehen. Wenn Du magst, kannst Du auch eine eigene Leserunde vorschlagen. Ab und zu gibt sich hier auch die Chefin mit eigenen Texten die Ehre. Und selbstverständlich sind Fragen, Anregungen und Kritik erwünscht! Liebe Grüße Paula Grimm

Paula Grimms Schreibwerkstatt!

Herzlich willkommen aber Achtung! Denn hier gibt es auch längere Texte ohne Bilder über das Schreiben, Selfpublishing, eigene Publikationen und viele Werkstücke in Schrift und Ton! Liebe Grüße Paula Grimm

Werkstadt

Ein Ort für Texte und Kritik

lagoonadelmar

💜 💙 💜 Lesen 💜 💙 💜 Produkttests 💜 💙 💜 Reisen 💜 💙 💜