Erfolgreich Bloggen: 3 Millionen einfache Schritte

Guten Tag Ihr Lieben,

nach wie vor befasse ich mich mit Ratschlägen für Autoren und Blogger, obwohl diese wie eine immer wiederkehrende Flutwelle durch das weltweite Netz emporschießt und wegspült, was ihr in die Quere kommt. Zeit verschlingt sie allemal. Aus diesem Grund habe ich die Lektüre von Ratgeberbloss stark eingeschränkt und empfehle diese Inhalte seltener und bewusster als früher. Gesunde Skepsis ist geboten, was die Ratgeberliteratur in Gestalt von Blogartikeln betrifft. Darum geht es auch in dem Beitrag, den ich in diesem Post reblogge. Denn er räumt mit „Mythen“, die in der Blogosphäre verbreitet werden, auf:

Quelle: Erfolgreich Bloggen: 3 Millionen einfache Schritte

.

Auch an dieser Stelle bedanke ich mich noch einmal für den erwähnten Artikel als eine, die ins Netzt auszog und auszieht, um Blogs zu schreiben und zu lesen, und die den Beitrag nicht seiner Überschrift wegen angeklickt, gelesen und reblogged hat, sondern die es einfach nicht lassen kann ab und zu Zeit mit der Lektüre über das Bloggen totzuschlagen. 😉 Herzlichen Dank für die kritische und konstruktive Verfassung mit Aspekten wie SEO (Suchmaschinenoptimierung), Überschriften, Einsatz von Bildern, Wortanzahl, Vernetzung etc. und viel Vergnügen mit der Lektüre des interessanten Artikels!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Kein Grund für Klagen und Beschwerden auch am vierten Tag im Camp des NaNoWriMo!

Guten Tag Ihr Lieben,

inzwischen sind es 10233 Worte, die ich seit Mittwoch im Camp des NaNoWriMo verfasst habe. Ja, ich weiß, von 8872 bis 10233 sind es keine 1667 Worte. Von mir aus können sich die Neidhammel jetzt die Hufe reiben und Zoten reißen wie: „Erst stark anfangen und dann ebenso stark nachlassen!“ Auch mehr als 1400 Worte sind für einen Tag ein hübsches Sümmchen und können sich sehen lassen. Es gibt ja auch Leute, die vollkommen auf die Anzahl von 300 Worten setzen. Wie dem auch sei! ich freue mich über die Worte, die ich heute trotz Unterbrechungen gefunden habe. Ich freue mich auch darüber, obwohl ich, im Gegensatz zu den vergangenen drei Tagen, kein ganzes Kapitel geschafft habe. Das heißt, die Leser von http://www.paulasromantik.com müssen sich etwas gedulden.

Ich hatte es ja schon angekündigt, dass ich nur vollständige Kapitel poste. Wenn ich morgen mit dem 14. Kapitel nicht fertig werden sollte. Dann gibt es eben am Ostermontag frisches Lesefutter.
Ich wünsche Euch allen noch einen sehr angenehmen Samstag, gute Unterhaltung mit schmackhaften Lesespeisen und viel erfolg für Eure Projekte ob innerhalb oder außerhalb des NaNo-Camps!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)