Fortsetzung von guter Mond, du gehst so stille ist online!

Guten Tag Ihr Lieben,

allen Lesern und Buchbloggern wünsche ich alles erdenklich Gute für das Jahr 2017, Gesundheit, Freude und Erfolg! Soeben habe ich den zweiten und letzten Teil des Kapitels guter Mond, du gehst so stille im Netzroman online gestellt. Und hier geht’s lang zum Beitrag:

http://tausendundeinprosaik.de/?p=210.

Gute Unterhaltung damit!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm 0015. Literarische Idole ist online!

Guten Tag Ihr Lieben,

zumindest bezogen auf den Literaturpodcast ist dieses Jahr zu ende. Denn die nächste Folge kommt erst am 15. Januar 2016. Aber hier kommt erst einmal der Link zur neuesten Folge, die ich eben mit der älteren Uploadversion bei Soundcloud hochgeladen habe: https://soundcloud.com/user-817675399/0015-literarische-idole. Ich wünsche Euch gute Unterhaltung mit dem literarischen Dreigängemenü und erinnere wie immer daran, dass bezogen auf Kommentare aller Art das Gegenteil von streng verboten gilt. Als gilt, unbedingt erlaubt und erwünscht! 😉

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Vorschau auf tausendundein Prosaik 0015. literarische Idole

Guten Tag Ihr Lieben,

donnerstags immer Vorschau auf den Literaturpodcast! Allerdings gilt das in diesem Jahr heute zum letzten Mal. Denn ich habe nicht dazu entschieden, eine Arbeit- und Weihnachtspause zu machen. Am 15. Januar 2016 kommt dann die 16. Folge von tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm.

Doch, wenn es dann weiter gehen wird, werde ich auch in den nächsten Beiträgen die bewährte Struktur beibehalten. Und die weiteren Ausgaben werden wie die Folgen der letzten Woche und von morgen ein literarisches Dreigängemenü sein. Eine Arbeitspause wird notwendig, weil ich in die Endphase des Felicitasprojekt gekommen bin. Außerdem stehen Vorbereitungen zu meiner Geburtstagsfeier, Weihnachtsbesuche und ein mehrtägiger Besuch zum Jahreswechsel an.

Morgen gibt es als Vorspeise wie üblich Neuigkeiten aus meiner Schreibwerkstatt. Der Hauptgang enthält Gedanken zum Thema literarische Idole, was nicht nur für Autoren eine bedenkenswerte Sache ist. Zu guter Letzt gibt es als Dessert wie immer eine Buchempfehlung. „Vorsicht Weihnachtsliteratur!“ 😉

Ich freue mich über jeden von Euch, der meinem Podcast lauscht und weise darauf hin, dass für Kommentare aller Art das Gegenteil von streng verboten, nämlich unbedingt erlaubt und erwünscht, gilt!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)
PS: Herbstaktion für Orca: Zeit der Schatten: Wer das Buch über den Windsor-Verlag bestellt und als Code orca2 eingibt, kann bis zum Winteranfang 02,00 € sparen. Hier sind die beiden Direktlinks: Gedruckte Ausgabe:

EBook: http://shop.windsor-verlag.com/shop/orca-zeit-der-schatten-paula-grimm-2/

Vorschau auf tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm: 0014. Gedanken über Tagebücher und Lebenserinnerungen

Guten Tag Ihr Lieben,

donnerstags immer Podcastvorschau! Morgen stelle ich Euch bereits die 14. Folge meines Literaturpodcasts ein. Und wie es schon gute Tradition ist, gibt es ein literarisches Dreigängemenü. Zur Vorspeise gibt es wie immer Neuigkeiten aus meiner Schreibwerkstatt. Gedanken über die literarische Form von Lebenserinnerungen und Tagebüchern gibt es als Hauptspeise. Und zum Nachtisch gibt es eine weihnachtliche Buchempfehlung, in der ich auch ein modernes Weihnachtsmärchen vorlese. Ich freue mich über jeden Zuhörer. Und bezogen auf Kommentare aller Art gilt das Gegenteil von streng verboten, unbedingt erlaubt und erwünscht!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Vorschau auf tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm 0011. Aspekte zum Thema Buc hbesprechungen für Leser und Autoren

Guten Tag Ihr Lieben,

donnerstags immer Vorschau auf den Literaturpodcast! Und morgen kommt bereits die 11. Folge von tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm. Es erwartet Euch wieder ein literarisches Dreigängemenü. Zur Vorspeise gibt es wie gewohnt Nachrichten aus meiner Schreibwerkstatt. Im Hauptgang geht es mit Gedanken zum Thema des Titels weiter, bevor es zum Nachtisch eine Buchempfehlung gibt.

Die Folge, die für morgen geplant ist, wird bereits am Vormittag auf Soundcloud eingestellt, da ich am Nachmittag unterwegs sein werde.

Das Hauptgericht ist keine bloße Wiederholung des Beitrags zum Thema Rezension von gestern Nachmittag, obwohl ich auf die in dem Post erwähnten Aspekte auch eingehen werde. Aber ich werde den Inhalt des Artikels um allgemeinere Betrachtungen, z. B. über die Möglichkeiten Rezensionen zu schreiben und/oder als Autor von Buchbesprechungen zu profitieren,, ergänzen.

Wie es inzwischen üblich ist, gibt es zu guter Letzt eine Buchempfehlung. Den Link zu einer der Bücherquellen wird im Post über die Veröffentlichung der neuen Podcastfolge eingefügt sein.

Ich freue mich auf jeden Zuhörer und sage, was bezogen auf Kommentare aller Art und Themenwünsche immer gilt: „Für Kommentare gilt das Gegenteil von streng verboten, unbedingt erwünscht!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

PS: Buchherbst mit Preisaktion von Paula Grimm und Windsor-Verlag: 02,00 € beim Buchkauf sparen und zwar bis zum 22. Dezember 2015. Diese Aktion gilt bedauerlicherweise nur Für Bestellungen im Shop des Verlages.

Gedruckte Ausgabe:

EBook:

Tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm: 0006. Lesen und lesen lassen

Guten tag Ihr Lieben,

die sechste Podcastfolge ist hier zu hören: https://soundcloud.com/user-817675399/0006-lesen-und-lesen-lassen. Zwei Fehler muss ich erwähnen. Eine Folge der empfohlenen Buchserie heißt nicht „Die Teufelsfurt“, sondern an der Teufelsfurt. Und mir ist bewusst, dass ich in der Bemühung um eine pointierte Darstellung nicht nachlassen darf, sondern noch stärker anziehen muss! 😉 Viel Vergnügen beim Zuhören. Und für Kommentare gilt unvermindert das Gegenteil von streng verboten, nämlich unbedingt erwünscht!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Tausendundein Prosaik aus der Lesbar und Texterei von Paula Grimm: 0006. Lesen und lesen lassen!

Tach auch Ihr Lieben,

donnerstags immer kurze Vorschau auf meinen Literaturpodcast! Denn morgen spätestens zur blauen Stunde gibt es die sechste Folge meines Literaturpodcasts. Hier könnt Ihr die ersten fünf Folgen hören: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:170896927/sounds.rss.

Morgen lasse ich meine Gedanken vor allem bezogen auf die Beantwortung der folgenden drei Fragen schweifen:
1. Wie wichtig ist das Lesen für mich als Autorin?
2. Wen lasse ich meine Texte zuerst lesen und beurteilen?
3. Welche Erfahrungen habe ich bislang bezogen auf Betaleser und Kooperationen mit anderen Autoren?

Und natürlich gibt es auch wieder eine Leseempfehlung. Ich freue mich darauf, wenn Ihr zuhört. Und für Kommentare und Themenwünsche gilt wie immer das Gegenteil von streng verboten, unbedingt erwünscht!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)