The final Countdown für meinen Netzroman – Zehn Tage zehn Aufgaben – 05. Blogausstattung für den Netzroman

Guten Tag Ihr Lieben,

zur Halbzeit der Artikelserie, die als Vorbereitung für den Netzroman dient, geht es heute um die Frage, was Euch auf dem Blog erwartet, in dem Felicitas – Texte aus tausendundeiner Nacht Band I. eingestellt werden wird. ursprünglich hatte ich einen neuen Blog gestalten wollen, der wie die meisten meiener Blogprojekte mit WordPress.com geführt werden sollte. Da ich aber Banner in die Artikel einstellen muss, war es erforderlich http://www.tausendundeinprosaik.de zum Leben zu erwecken. Das ist der einzige Blog, den ich mit WordPress.org führe.

Dort werden die Kapitel des Romanprojekts ab dem 16. November eingestellt. Dort könnt Ihr das Projekt abonnieren und erfahrt, welche speziellen Artikel auf den anderen Blogs aktuell eingestellt werden. Beiträge der Fanseite aber auch über die Buchbloggerei. Wer diese Informationen lesen möchte, findet Hinweise auf weiterführende Posts am Ende des jeweiligen Artikels. Wer an Zusatzinformationen nicht interessiert ist, kann diese Notizen einfach ignorieren.

Weiterführende Angaben und Möglichkeiten meine Bücher und Audiominis, die es spätestens ab Januar 2017 geben wird, findet Ihr auf den Unterseiten auf http://www.tausendundeinprosaik.de. Diese Seiten sind derzeit aber noch nicht ganz fertig. Was auch noch fehlt, ist ein Logo. Wahrscheinlich werde ich dafür ausnahmsweise nicht die knuffige Texthäsin sondern eines meiner Buchcover sein. Hier geht es lang zur Kurzvorstellung des Projekts:

http://tausendundeinprosaik.de/?p=106. Wer Anregungen zum Blog vor allem zur Nutzbarkeit hat, kann sich jeder Zeit via Mail an mich wenden.

Und morgen ist der Dauerbrenner Werbung Thema in dieser Artikelserie!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Was für die Lesbar und Texterei anliegt!

Guten Tag Ihr Lieben,

da ich mich hier in den letzten Wochen zeitweilig rar gemacht habe, fasse ich in diesem Artikel kurz zusammen, was sich so getan hat. Zunächst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass der Sonntagsartikel, positiv gedacht zweimal ausgefallen ist und wahrscheinlich auch in den nächsten beiden Wochen ausfallen wird. Zumindest am 22. Oktober bin ich nicht da. So war es auch an den beiden letzten Sonntagen!

Wer sich besonders für das Felicitasprojekt interessiert, sollte einfach auf http://www.felicitasblogblog.wordpress.com vorbeischauen. Dort gibt es seit gestern eine neue Unterseite, die den Titel Felicitas im Handel trägt, auf der alle Buchquellen, die ich bislang gefunden habe, verzeichnet sind. Da werden sowohl Ebookleser als auch die Liebhaber von gedruckten Büchern fündig.

Autorinnen und Autoren empfehle ich http://www.buchmacherkladde.com. Es gibt einige neue Artikel in diesem Blog, die vor allem für Selfpublisher interessant sind. Und da klingeln zum Handwerk gehört, erinnere ich an dieser Stelle daran, dass die Buchmacherkladde auch ein Ort ist, an dem noch viel Platz für Eure Beiträge ist. Vorstellungen von Buchprojekten, Veranstaltungen oder Selbstporträts können günstig eingestellt werden. Das gilt für alle Buchschaffenden also auch für Verlage.

Und was kommt jetzt? Genau heute in vier Wochen wird die Lesbar und Texterei vier Jahre alt. Das ist mehr als einen Post wert. Sollte ich mit http://www.fortschrift.net handelseinig werden, startet am 16. November der zweite Teil des Felicitasprojekts als Netzroman. Ursprünglich hatte ich vor am 15. November mit dem ersten Artikel des Blogromans zu Starten.

Ich wünsche Euch allen eine gute und erfolgreiche Herbstzeit und bleibt vor allem gesund!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

[Blogroman] Death Desert – Kapitel 1 „Der Ausbruch“

Guten Tag Ihr Lieben,

hier gibt es wieder einmal eine Blogempfehlung und zwar für alle, die politisch interessiert sind und außerdem auf der Suche nach gutem Bloglesefutter sind. Auch bei diesem Blogroman kommen Fantasyfans auf ihre Kosten!

Quelle: [Blogroman] Death Desert – Kapitel 1 „Der Ausbruch“

Viel Vergnügen damit!

Liebe Grüße

Christiane (Texthase Online)

Lesefutter für Science-fiction-fans im Blogbuchverzeichnis eingetroffen!

Tach zusammen,

ich freue mich ja immer, wenn andere Autoren den Mut haben, ein Buch oder den Teil eines Buches zu bloggen. Um etwas zur Verbreitung dieser Projekte beizutragen, gibt es bei Texthase Online die Unterseite Logbuchverzeichnis, die heute endlich wieder Zuwachs bekommen hat. Herzlichen Dank, Falk! Hier kommt die Kurzvorstellung des Projekts, an dem vor allem Sf-fans Freude haben werden.

Hallo zusammen,

da möchte ich doch auch mal die Chance nutzen, mein kleines Blogroman-Projekt vorzustellen: Eine Aktion-Endzeit-Horror-ScienceFiction-Abenteuer-Kiste, mit dem Ziel, hoffentlich gut zu unterhalten.

‚Die Zukunft: Nach einer ökologischen Katastrophe, ist der Norden Amerikas unbewohnbar geworden. Biologe Dr. Eric Frederiksen bricht mit einer Gruppe Söldner auf, um in den Ruinen von Washington DC ein lange verschollenes Artefakt zu finden. Schnell wird aus der Aufklärungsmission ein Kampf ums Überleben. Doch in den Ruinen der ehemaligen Hauptstadt ruht ein längst vergessenes Geheimnis, dass den Fortbestand der gesamten Menschheit bedroht. Zusammen mit der Botanikerin Dr. Amy Anderson und der Söldnerin Monika Potter muss er versuchen die Wahrheit zu entschlüsseln, bevor es zu spät ist.‘

Wer dem ganzen mal eine Chance geben möchte, findet die ersten 2/3 der Geschichte hier: http://biohazard-roman.de/

Konstruktives Feedback übrigens herzlich willkommen…

Viele Grüße,

Falk

Viel Vergnügen mit diesem Text!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)

Das Blogromanverzeichnis auf gnomunser.familygaming.de

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

dieser Artikel enthält einen Tipp für diejenigen, die einen Roman schreiben und die Kapitel in ihr Blog eintragen, so dass aus dem Romanprojekt ein Blogroman wird. Es ist aber auch ein Tipp für alle, die sich nicht scheuen, spannende Romane, z. B. über Menschen aus Nürnberg im 15. Jahrhundert<, online zu lesen. Denn ich habe gestern Nachmittag das Blogromanverzeichnis auf der in der Überschrift dieses Artikels genannten Homepage gefunden und mein Felicitasprojekt direkt doert eingetragen. Zuerst dachte ich, es handele sich ausschließlich um ein Verzeichnis für Fantasyromane. Aber das ist nicht der Fall. Daher kann sich jeder über die Kommentarfunktion der Seite eintragen, der einen Blogroman schreibt. Mir hat aber auch das Stöbern in den Projekten Freude gemacht. Und ich werde sicherlich in der nächsten Zeit den einen oder anderen Roman anklicken. Und wenn ich etwas Gutes finde, als Blogempfehlung in die Buchbloggerei einstellen. Und ich denke, ich werde eine ähnliche Seite in meinem Blog erstellen, die unter der Überschrift Blogbücherverzeichnis zu finden sein wird, auf der jeder, der ein Blogbuch schreibt, durch die Eingabe seines Links und des Genres, in dem er oder sie schreibt, veröffentlichen kann.

Wer einen Blogroman in das Blogromanverzeichnis eintragen möchte, kann das unter dem folgenden Link tun:
a href=“http://gnomunser.familygaming.de/?page_id=82„>Blogroman-Verzeichnis</a>.>.

Ich wünsche Euch allen viel Erfolg bei Euren Blog- und anderen Schreibprojekten und alles erdenklich Gute!

Liebe Grüße

Christiane (Paula Grimm bei Texthase Online)